• © Conway Hall
    © Conway Hall

Sonntagskonzerte: Ensemble V + Gespräch vor dem Konzert

London, Conway Hall — Main Hall

Freie Sitzplatzwahl  3 h  E-Ticket sofort Als Gutschein verschenken

Tickets auswählen

Gesamtpreis
$ 22

Über die Veranstaltung

Das Ensemble V hat sich nach dem britischen Komponisten Kenneth V. Jones benannt, dessen Klavierquintett es einspielen wird. Das Konzert wird eine Kombination aus Jones' Quintett, einigen seiner kürzeren Werke und Meisterwerken von Mozart und Dvořák beinhalten. Ein Album mit Jones' Musik, einschließlich des Quintetts, wird an der Abendkasse erhältlich sein.

Sebastian Comberti lernte Kenneth V. Jones zufällig in einem kleinen Dorf in der Nähe von Lewes kennen. Neben seiner Film‐ und Fernsehmusik hatte Jones auch Stücke für den Konzertsaal und den BBC‐Rundfunk komponiert, von denen einige seit Jahren nicht mehr aufgeführt worden waren. Sebastian wird über diese Musik sowie über die Einflüsse des Komponisten und die Inspirationen seiner Zeitgenossen sprechen.

Programm

  • Wolfgang Amadeus Mozart – Piano Quartet in G min K478
  • Kenneth V Jones – Piano Quintet
  • Kenneth V Jones – Two Contrasts for solo cello
  • Kenneth V Jones – Two Pieces for violin & piano
  • Antonín Dvořák – Piano quintet, op. 81
Programmänderung vorbehalten

Besetzung / Stab

Ruth Rogers — Violine
Kate Comberti — Violine
Sally Beamish — Viola
Sebastian Comberti — Cello
Viv McLean — Klavier

Adresse

Conway Hall, 25 Red Lion Square, London, Großbritannien — Google Maps

Gift card