Datenschutz

Stand: 25. Mai 2018

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der Nutzung der Angebote und Online-Dienste innerhalb der Website auf https://www.classictic.com (die 'Webseite'). Diese Datenschutzerklärung informiert Sie auch über Ihre Rechte und die Möglichkeiten, Ihre persönlichen Daten zu kontrollieren und Ihre Privatsphäre zu schützen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Classictic GmbH, Boyenstr. 41,10115 Berlin, Deutschland. Dieses Unternehmen ist auch dann gemeint, wenn im Folgenden die Begriffe 'wir' oder 'uns' verwendet werden.
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben angegebenen Adresse sowie unter info@classictic.com.

Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen. So nutzen wir z.B. den höchsten Industrie-Standard für Verschlüsselungen, den Secure Socket Layer (SSL), bei der Verarbeitung und Speicherung von Daten.

Hinweis:

Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, uns die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Insbesondere beinhaltet das Vertragsverhältnis, das Sie mit uns durch Zustimmung zu unseren AGB eingegangen sind, keine Verpflichtung zur Angabe Ihrer persönlichen Daten. Die Übermittlung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Vertragsinformationen an uns ist jedoch eine Grundvoraussetzung für den Abschluss eines Vertrages mit uns. Darüber hinaus können Sie die Webseite nicht oder nur eingeschränkt nutzen, wenn Sie uns bestimmte Daten nicht zur Verfügung stellen oder der Nutzung dieser Daten widersprechen.

1. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und aus welchen Quellen sie stammen:

Wenn wir Ihnen unsere Webseite zur Verfügung stellen, verarbeiten wir personenbezogene Daten aus verschiedenen Quellen. Dies sind zum einen Daten, die wir bei jedem Besucher automatisch verarbeiten, wenn die Webseite aufgerufen wird. Dies können aber auch Daten sein, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben oder die wir von den Konzertveranstaltern erhalten.

Daten, die wir automatisch sammeln, wenn Sie unsere Webseite nutzen:

Sobald Sie die Website besuchen, senden Sie technische Informationen an unsere Webserver. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie eine Buchung oder ob Sie sich anschließend mit einem Konto bei uns registrieren, um die Webseite zu nutzen. In jedem Fall erheben wir die folgenden Zugangs- und Web-Zugangsdaten (die wir 'Nutzungsdaten' nennen):

• Datum und Uhrzeit des Besuchs und die Dauer der Nutzung der Webseite
• Die IP-Adresse Ihres Gerätes
• die Referral-URL (die Website, von der Sie möglicherweise weitergeleitet wurden)
• die besuchten Unterseiten der Website oder Unterseiten der App und
• weitere Informationen zu Ihrem Gerät (Gerätetyp, Browsertyp und -version sowie
Einstellungen, installierte Plugins, Betriebssystem).

Wir verarbeiten die Nutzungsdaten, um Ihnen die Nutzung der Webseite zu ermöglichen und die Funktionalität der Webseite sicherzustellen, insbesondere Ihnen die korrekte Sprachversion anzuzeigen. Darüber hinaus verarbeiten wir die Nutzungsdaten, um die Performance der Webseite zu analysieren, die Webseite kontinuierlich zu verbessern und Fehler zu beheben oder die Inhalte auf der Webseite für Sie zu personalisieren. Wir verarbeiten die Nutzungsdaten aber auch, um die IT- Sicherheit und den Betrieb unserer Systeme zu gewährleisten sowie Missbrauch, insbesondere Betrug, zu verhindern oder aufzudecken.

Diese Nutzungsdaten speichern wir ausschließlich in anonymisierter Form, sodass kein Rückschluss auf Ihre Person mehr möglich ist.

Cookies und andere Tracking-Tools

Zur automatischen Verarbeitung der Nutzungsdaten verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Sie auf Ihr Gerät laden, wenn Sie unsere Webseiten besuchen und die oben genannten Informationen über sich selbst speichern. Wir nutzen einerseits unsere eigenen Cookies andererseits jedoch auch Cookies und Tracking-Tools von Dritten wie Google und Facebook. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Cookies funktionieren, welche Cookies auf unserer Webseite welche Daten für welche Zwecke verarbeiten und wie Sie sie deaktivieren können, klicken Sie hier für unsere Cookie-Seite: https://static.classictic.com/app/_tools/global/pdf/privacy/cookies/cookies_en.pdf

Daten, die Sie selbst an uns übermitteln

Neben den Daten, die wir von allen Besuchern erhalten, verarbeiten wir auch andere Daten. Die genaue Menge dieser Daten hängt davon ab, wie Sie die Webseite nutzen. Sie können die Webseite mit und ohne Benutzerkonto nutzen.

Wenn Sie sich entscheiden, ein Benutzerkonto zu erstellen oder eine Buchung bzw. Reservierung ohne Erstellung eines Benutzerkontos tätigen, geben Sie uns gegenüber an:

• Ihren Namen
• Ihre E-Mail-Adresse
• Das Land, in dem Sie wohnen
• Ihre Mobilfunknummer (optional)
• Ihren Geburtstag (optional)
• Informationen zu der jeweils von Ihnen gewählten Zahlungsart sowie zur Rechnungsadresse.

Die bei der Registrierung eingegebenen Daten werden zum Zweck der Bereitstellung der Webseite und zur Benachrichtigung per E-Mail über alle für die Webseite oder die Registrierung relevanten Informationen, wie z.B. Änderungen des Umfangs der

Webseite oder der technischen Gegebenheiten, verwendet. Sofern Sie hierzu gesondert einwilligen, speichern wir außerdem Ihre E-Mailadresse für den Versand unseres Newsletters.

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihre Buchung (einschließlich der Zahlung) abzuschließen, Sie über den Status Ihrer Reservierung zu informieren und Ihnen Ihr E- Ticket auszustellen.

Abhängig davon, welchen Zahlungsanbieter Sie für Ihre Zahlung auswählen, haben Sie eventuell den eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise des Zahlungsanbieters bereits zuvor zugestimmt (wie im Fall von PayPal). Dann beachten Sie bitte zusätzlich die Datenschutzhinweise des betreffenden Zahlungsanbieters. In jedem Fall werden an den von Ihnen ausgewählten Zahlungsanbieter die Transaktions- ID sowie der Zahlbetrag übermittelt. Wir speichern im Zusammenhang mit der Bezahlung Ihrer Buchung auch sog. Settlement-Dateien. Diese geben uns in Rücksprache mit jeweils verwendeten Zahlungsanbieter Auskunft darüber, ob die jeweilige Buchung bereits vollständig und endgültig bezahlt ist.

Wenn Sie mit dem Kundenservice unter der Kontaktadresse info@classictic.com in Kontakt treten, werden die schriftliche Kommunikation zwischen Ihnen und den Service-Mitarbeitern sowie Notizen zum jeweiligen Vorgang bis zu seiner Erledigung gespeichert, um Ihnen bei Wiederaufnahme des Vorgangs durch andere Service- Mitarbeiter jederzeit einen reibungslosen Kundenservice zu ermöglichen.

2. Die Zwecke, für die wir Ihre Daten im Übrigen auch verarbeiten:

Wir haben Ihnen oben bereits mitgeteilt, für welche Zwecke wir Ihre Daten im Einzelfall verarbeiten. Darüber hinaus können wir Ihre Daten ggf. für weitere Zwecke verarbeiten. Dazu gehört etwa die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, aber auch die Geltendmachung von Rechtsansprüchen unsererseits oder die Abwehr von Rechtsstreitigkeiten.

3. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen wir uns auf verschiedene Rechtsgrundlagen gemäß der sogenannten Datenschutzgrundver- ordnung, einem EU-weiten Rechtsrahmen zur Vereinheitlichung des Datenschutz- rechts (kurz „DSGVO“). Es handelt sich im Einzelnen um:

Ihre Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO)

Indem Sie sich mit Ihren Kontodaten registrieren oder eine Buchung vornehmen, stimmen Sie der in dieser Datenschutzerklärung detailliert beschriebenen Datenverarbeitung ausdrücklich zu, indem Sie das Kästchen vor dem Absenden des Registrierungs- oder Buchungsformulars ankreuzen: Wenn wir im Rahmen der Buchung oder der Bereitstellung Ihres Benutzerkontos Ihre Daten verarbeiten, liegt es also daran, dass Sie hierin eingewilligt haben. Ihre Einwilligung stellt somit die wichtigste Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns dar.

Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber (Artikel 6 Absatz 1 b)
DSGVO)


Gleichzeitig erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aber auch für die Bereitstellung der Webseite im Rahmen der Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen. Dementsprechend ist die Verarbeitung in den meisten Fällen nicht nur durch Ihre Zustimmung gerechtfertigt, sondern auch, weil es notwendig ist, unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen. Wenn Sie z.B. ein Konzertticket über die Webseite buchen, ist es erforderlich, die Buchungsdaten zu verarbeiten, um Ihre Buchung zu sichern.

Unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO)

Es gibt auch Fälle, in denen wir berechtigt wären, Ihre Daten auch ohne Ihre Zustimmung zu verarbeiten, weil es notwendig ist, unsere berechtigten Interessen (oder die Interessen Dritter) zu wahren. Insofern stellen die oben beschriebenen Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten, in vielen Fällen auch berechtigte Interessen dar. Das bedeutet, dass wir die zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme notwendigen Daten in jedem Fall verarbeiten dürfen, auch wenn Sie Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung nicht erteilt oder widerrufen haben. Dies betrifft auch die Verhinderung von Missbrauch unserer Webseite oder die Personalisierung von Anzeigen auf Ihre Interessen (sog. Direktmarketing).

Gesetzliche Anforderungen (Artikel 6 Absatz 1 c) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Absatz 1 e) DSGVO)

Darüber hinaus sind wir gesetzlich verpflichtet, im Einzelfall bestimmte Daten zu verarbeiten, um Auskünfte an Strafverfolgungsbehörden oder Steuerbehörden zu erteilen.

4. An wen wir Ihre Daten weitergeben:

Mit Ausnahme der unten näher beschriebenen Dienstleister und Partner werden wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben. Soweit die jeweils aufgelisteten Empfänger der Daten, diese in unserem Auftrag verarbeiten, werden diese Empfänger Ihre Daten alleine auf unsere Weisung hin verarbeiten und haben sich zur Einhaltung strenger Anforderungen an die Sicherheit Ihrer Daten verpflichtet.

Um Ihre Buchung abzuschließen und Ihren Anspruch auf den jeweiligen Konzertbesuch zu sichern, geben wir Ihren Namen sowie die angegebenen Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer) sowie Ihre Ticketnummer an den Konzertveranstalter weiter.

Darüber hinaus übermitteln wir Daten an unsere Hosting-Dienstleister, die uns die Bereitstellung der Webseite ermöglichen. An die Anbieter, die in unserer Information zu Cookies und Tracking-Tools aufgelistet sind, werden nur Ihre dort näher erläuterten anonymisierten Daten übermittelt.

Wir übermitteln zudem Ihre E-Mailadresse an den Anbieter des Newsletterdienstes „Mailchimp“, den wir verwenden, um den E-Mailversand unseres Newsletters zu ermöglichen. Anbieter ist die Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.


5. Datenverarbeitung außerhalb des EWR:

Wir übermitteln Ihre Zugangs- und Kontodaten grundsätzlich nicht in Länder außerhalb des EWR (sog. 'Drittländer'). Wir hosten Ihre Daten nicht in Drittländern und alle Ihre Daten befinden sich auf den in Deutschland gelegenen Servern unserer Hosting- Dienstleister, der 1&1 Internet SE, Eigendorfer Str. 57, 56410 Montabaur sowie der Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen. Einzige Ausnahme stellen die Settlement-Dateien dar, die vom Anbieter Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA für uns (ebenfalls auf in Deutschland gelegenen Servern) gespeichert werden.

In einigen Fällen werden Ihre Daten jedoch in Drittstaaten verarbeitet. Dies betrifft insbesondere die Cookies von Drittanbietern, die von Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten bereitgestellt werden. Wir werden jedoch sicherstellen, dass jederzeit ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dabei stellen wir sicher, dass die Datenempfänger entweder nach dem sogenannten 'EU Privacy Shield' (wie bei Google, Mailchimp und Facebook) zertifiziert sind oder dass die sog. EU-Standardvertragsklauseln in unseren Verträgen mit diesen Anbietern enthalten sind, um die Sicherheit der Verarbeitung und ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten (wie im Fall von Amazon Web Services).

6. Speicherdauer:

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Daher speichern wir die Daten so lange, wie unser Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht und nach Beendigung nur in dem Umfang und so lange, wie es das Recht der Bundesrepublik Deutschland erfordert. Alle anderen Daten werden gelöscht, wenn Sie sich von der Webseite abmelden oder nicht mehr für den Abschluss einer Buchung benötigt werden. Werden die übrigen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (etwa nach dem Steuer- oder Handelsrecht) nach Ihrer Abmeldung oder dem Abschluss Ihrer Buchung (soweit diese ohne Erstellung eines Benutzerkontos erfolgte) nicht mehr benötigt, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist zur Beweissicherung oder zur Abwehr von Rechtsansprüchen gegen uns erforderlich. Zur Beweissicherung erforderlich ist z.B. Ihre IP-Adresse und die genaue Zeit der der Erteilung, falls Sie uns eine Einwilligung (etwa zum Erhalt des Newsletters) erteilt haben.

7. User profiles:

Wir verwenden Ihre Daten für die Erstellung eines Nutzerprofils. Das bedeutet, dass wir Ihre Daten verwenden, um Ihnen eine personalisierte Webseite zur Verfügung zu stellen, die auf Ihren persönlichen Vorlieben und Interessen basiert, und um Ihnen maßgeschneiderte Angebote zu unterbreiten, die auf Ihrem bisherigen Verhalten basieren. Beispielsweise wird die IP-Adresse Ihres Computers verwendet, um Ihren geografischen Standort zu identifizieren und Ihnen lokalisierte Inhalte in Ihrer Landessprache anzubieten. Darüber hinaus können wir Ihnen Vorschläge und Angebote für neue Veranstaltungen unterbreiten, die auf den Veranstaltungen basieren, die Sie zuvor über unsere Webseite besucht und/oder gebucht haben. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch niemals im Rahmen dieses Nutzerprofils so verarbeiten und analysieren, dass dies zu einer automatisierten Entscheidung führt, die für Sie rechtswirksam ist oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

8. Ihre gesetzlichen Rechte nach der DSGVO:

Folgende Rechte können Sie gegen uns im Rahmen der DSGVO in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten geltend machen:

Ihr Recht auf Information bzw. Auskunft gemäß Artikel 15 DSGVO,

Ihr Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO,

Ihr Widerrufsrecht nach Artikel 17 DSGVO,

Ihr Recht auf Beschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO und

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO.

Zudem haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbe- hörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Darüber hinaus können Sie auch Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Zustimmungserklärungen, die uns vor der Gültigkeit des DSGVO, d.h. vor dem 25. Mai 2018, zugegangen sind. Dieser Widerruf gilt jedoch nur für die Zukunft. Eine Verarbeitung, die vor dem Widerruf stattgefunden hat, bleibt hiervon unberührt. 


Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

1. Widerspruchsrecht im Einzelfall

Zusätzlich zu den bereits genannten Rechten haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zu widersprechen, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten zu Werbezwecken

Sie haben auch jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings (einschließlich des Abonnements unseres Newsletters) zu widersprechen dies gilt auch für die Bildung eines Nutzerprofils (sog. „Profiling“), soweit es mit dem Direktmarketing verbunden ist. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten in Zukunft nicht mehr verarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Webseite nicht oder nur eingeschränkt nutzen, wenn Sie uns bestimmte Daten nicht zur Verfügung stellen oder der Nutzung dieser Daten widersprechen.

Der Widerspruch kann formlos erhoben werden und ist zu richten an: 
 privacy@classictic.com

9. Änderung der vorliegenden Datenschutzerklärung

Um diese Informationen auf dem neuesten Stand zu halten, wird diese Datenschutzerklärung geändert, wenn die zugrundeliegende Datenverarbeitung geändert wird. Wir werden Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre vorherige schriftliche Zustimmung einschränken. Wir werden alle beabsichtigten Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung veröffentlichen, soweit sich ihr Inhalt ändert und nicht lediglich redaktionelle Veränderungen (z.B. zur Berichtigung von Tippfehlern) vorgenommen werden.