AGB

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Kunde und der Classictic GmbH (im Folgenden kurz 'Classictic' oder 'wir') für alle Leistungen und Information, die von Classictic zur Verfügung gestellt werden. Aufträge sämtlicher über Classictic angebotener Tickets und sonstiger Artikel erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

I. Beteiligte Vertragspartner und Vertragsbeziehungen

(1) Soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, ist Classictic nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen. Diese werden durch den jeweiligen Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Durch den Erwerb von Tickets kommen vertragliche Beziehungen ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter oder Anbieter zustande und für diesen Vertrag gelten gegebenenfalls die AGB des Veranstalters oder Anbieters. Classictic vermittelt diese Angebote ausnahmslos als Agent im Auftrag sowie im Namen und auf Rechnung der jeweiligen Veranstalter. Die Preise für Tickets können die aufgedruckten Kartenpreise übersteigen, wenn Classictic für ihre Leistung eine Service-Gebühr erhebt. Die auf der Internetpräsenz angegebenen Preise sind Gesamtpreise, die sämtliche Steuern und Gebühren beinhalten. Der Kunde beauftragt Classictic mit der Abwicklung des Kartenkaufs.

(2) Abweichend hiervon ist beim Erwerb von auf der Internetpräsenz von Classictic angebotenen Gutscheinen ausschließlich Classictic Vertragspartner. Für die Nutzung der Gutscheine zum Erwerb von Tickets gilt Ziff. I (1) entsprechend.

II. Vertragsabschluss, Rücktrittsrecht der Classictic

1) Das Ticketangebot auf der Internetpräsenz von Classictic ist freibleibend und unverbindlich. Die Bestellung des Kunden durch Anklicken der Schaltfläche, welches zur Zahlung des Ticketangebots führt, stellt ein verbindliches Vertragsangebot dar. Classictic nimmt dieses Angebot durch ausdrückliche Annahmeerklärung oder durch Zahlungsaufforderung an. Der so geschlossene Vertrag steht unter der auflösenden Bedingung, dass (i) der Veranstalter die Verfügbarkeit der bestellten Anzahl von Tickets der gewünschten Kategorie gegenüber Classictic bestätigt (dies erfolgt normaler Weise unmittelbar nach der Buchung wenn im Einzelfall eine längere Bestätigungsfrist mit dem Veranstalter vereinbart ist, so erhält der Kunde eine entsprechende Mitteilung per E-Mail und wird von Classictic unverzüglich nach Erhalt bzw. Ablehnung der Bestätigung per E-Mail informiert) und (ii) im Falle der Vereinbarung von Vorkasse bei Zahlungseingang die bestellte Anzahl von Tickets der gewünschten Kategorie noch verfügbar ist.

(2) Tritt der Fall ein, dass das vom Kunden gewählte Zahlungsmittel keine ausreichende Deckung aufweist oder der Zahlungsauftrag aus sonstigen, in der Sphäre des Kunden liegenden Gründen nicht ausgeführt werden kann, so wird der Kunde über das Fehlschlagen der Zahlung unmittelbar auf unserer Internetpräsenz informiert und aufgefordert, ein alternatives Zahlungsmittel anzugeben. Wenn kein alternatives Zahlungsmittel angegeben wird bzw. wenn ein solches ebenfalls fehlschlägt, so kann Classictic nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten dies gilt auch, wenn infolge der vom Kunden verursachten Zahlungsverzögerung die bestellten Tickets nicht mehr verfügbar sind. Die Zahlart 'Banküberweisung' erfordert Vorkasse, d.h. der Kaufpreis der Tickets muss dem Konto der Classictic gutgeschrieben werden, bevor Classictic die bestellten Tickets an den Kunden liefert. Erfolgt der Zahlungseingang nicht innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist, so kann Classictic nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. § 350 BGB findet keine Anwendung.

(3) Da vertragliche Beziehungen bezüglich der Veranstaltung ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Veranstalter zustande kommen, hat Classictic keine nebenvertragliche Informationspflicht z.B. über Absage oder Verlegung einer Veranstaltung. Trotzdem wird Classictic versuchen, bei Erhalt entsprechender Informationen den Kunden über Änderungen zu informieren.

(4) Classictic ist berechtigt, eine Ticketbestellung des Kunden, für die bereits eine Bestellbestätigung bzw. elektronische Tickets übersandt wurden, zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Kunde gegen vom Veranstalter oder Classictic aufgestellte spezifische Bedingungen verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs hingewiesen wurde, oder diese zu umgehen versucht (z.B. Verstoß gegen Beschränkung der Ticketmenge pro Kunde, Verstoß gegen etwaige Weiterveräußerungsverbote, Umgehungsversuch durch Anmeldung und Nutzung mehrerer Nutzerprofile etc.). Die Erklärung der Stornierung/des Rücktritts kann auch konkludent durch Gutschrift der gezahlten Beträge erfolgen. Auf das vorgenannte Rücktrittsrecht finden die §§ 346 ff. BGB unter Ausschluss von § 350 BGB Anwendung.

(5) Ein Kaufvertrag über den Kauf von Gutscheinen kommt zustande durch Anklicken der Schaltfläche, welches zur Zahlung des Gutscheins führt, durch den Kunden.

III. Zahlungsmodalitäten und Preisbestandteile

(1) Die angegebenen Produktpreise auf dem Bestellformular der Internetpräsenz von Classictic und/oder Verkaufspreise bei einem Kauf per Telefon sind stets Gesamtpreise. Sie beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer - es werden keine weiteren Kosten auf den genannten Preis aufgeschlagen. Die Zahlungsarten Kreditkarte (Visa oder MasterCard/Eurocard) und PayPal sind immer möglich weitere Zahlungsarten werden landesspezifisch angeboten, abhängig vom Wohnsitz des Kunden, und jeweils im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt. Der Gesamtpreis der Bestellung ist nach Vertragsschluss sofort zur Zahlung fällig und wird dem vom Kunden angegebenen Zahlungsmittel belastet. Solange Classictic auf Bestätigung des Veranstalters wartet, ob die gewünschten Karten verfügbar sind, werden Zahlungen nur autorisiert, aber nicht abgeschlossen. Hiervon abweichend ist bei der Vereinbarung von Vorkasse der Gesamtpreis bis zu dem mitgeteilten Datum vollständig auf das von Classictic benannte Konto zu überweisen.

(2) Alle Transaktionen sind nach den neuesten Standards SSL 128-Bit verschlüsselt. Dieses Protokoll verschlüsselt die Bestellinformationen und schützt das Lesen der eingegebenen Daten gegen Dritte. Während das System mit SSL arbeitet, wechselt die URL von http:// nach https:// und die Toolbar des Browsers wird durch das Symbol eines Schlüssels oder Vorhängeschlosses ersetzt. Auf der Zahlungsabrechnung des Zahlungsdienstleisters des Kunden erscheinen die Transaktionen als CLASSICTIC.COM.

(3) Alle eingehenden Bestellungen werden sofort bearbeitet. Wir empfehlen, sämtliche Transaktionsdaten sowie die AGB auszudrucken und an einem leicht zugänglichen Ort aufzubewahren. Classictic speichert den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

IV. Lieferung

(1) Unverzüglich nach Erhalt der Verfügbarkeitsbestätigung vom Veranstalter durch Classictic (siehe Ziff. II 1 dieser AGB) und Zahlungseingang erhält der Kunde automatisch per E-Mail eine Bestätigung mit dem Classictic-E-Ticket im Anhang mit eigener Reservierungsnummer (unsere Classictic-OrderID). Wir bitten darum, das E-Ticket (Beleg) auszudrucken und zusammen mit dem Ausweis (Reisepass oder Führerschein) am Veranstaltungseingang vorzulegen, um die Veranstaltung zu besuchen. Wir empfehlen dem Kunden, frühzeitig dort zu erscheinen. Alle für den Veranstaltungsbesuch notwendigen Angaben finden sich auf dem E-Ticket (Beleg).

(2) Die Ticket-Aushändigung ist kostenlos. Die Versendung von Tickets ist nicht notwendig, da der gesamte Buchungsprozess elektronisch erfolgt. Die Buchungen über Internet, E-Mail oder Telefon sind bindend.

(3) Der Kunde ist verpflichtet, uns per E-Mail an info@classictic.com innerhalb von 24 Stunden zu informieren, wenn er von uns nach seiner Buchung keine Antwort erhalten hat. Classictic verkauft Tickets basierend auf den Verfügbarkeiten der Partner und entsprechend dem Prinzip 'Wer zuerst besellt, wird zuerst bearbeitet' innerhalb der zugehörigen Sitzplatz-Kategorie.

(4) Gutscheine werden per E-Mail übermittelt die Lieferung ist kostenlos.

V. Widerrufsrecht

(1) Soweit Classictic Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet und der Vertrag einen bestimmten Termin oder Zeitraum vorsieht (so insbesondere Tickets zu Konzerten, Opern und ähnlichen Veranstaltungen), besteht kein Widerrufsrecht nach § 312g Abs. 1 BGB (vgl. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB). Jede Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar bindend und verpflichtet den Kunden zur Bezahlung der bestellten Karten.

(2) Das Widerrufsrecht nach § 312g Abs. 1 BGB bei der Bestellung von Gutscheinen besteht. Hier gilt das Folgende:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht bei der Bestellung von Gutscheinen
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tag ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware erhalten haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Classictic GmbH, Pappelallee 1, 10437 Berlin, Tel.: +49 30 86 87 04 12 60, Fax: +49 30 86 87 04 12 69, E-Mail: info@classictic.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Die E-Mailadresse von Classictic GmbH lautet info@classictic.com.

Classictic GmbH ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzte haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular (Für Gutscheine)

Wenn Sie den Vertrag zum Kauf eines Gutscheins widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

Classictic GmbH, Pappelallee 1, 10437 Berlin, Fax: +49 30 86 87 04 12 69, E-Mail: info@classictic.com

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

(*) Unzutreffendes streichen

VI. Abgesagte/mangelhafte Veranstaltungen / Nicht verfügbare Tickets / Haftung

(1) Falls Tickets nicht verfügbar sind oder eine Veranstaltung vom Veranstalter abgesagt wird, erhält der Kunde entweder eine Rückerstattung des Ticketpreises innerhalb von 30 Tagen oder einen Gutschein im gleichen Kaufwert, der bei Classictic.com eingelöst werden kann. Voraussetzung dafür ist immer, dass Classictic den Kauf beim Veranstalter rückabwickeln kann es gelten die Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

(2) Ist eine Veranstaltung mangelhaft und hat Classictic diesen Mangel nicht zu vertreten, bleiben Ansprüche gegenüber Classictic ausgeschlossen.

(3) Classictic behält sich einen Rücktritt vom Vermittlungsvertrag für den Unmöglichkeitsfall, insbesondere für Fälle höherer Gewalt, vor. Alle vertraglichen Zusagen von Classictic stehen unter dem Vorbehalt allfälliger faktischer oder rechtlicher Beschränkungen in Zusammenhang mit Pandemien, Epidemien oder vergleichbarer Ereignisse. Classictic ist daher berechtigt, im Falle gesetzlicher oder behördlicher Verbote oder Beschränkungen (wie z.B. Beschränkungen der Teilnehmerzahl) gebuchte Leistungen zu stornieren. Für den Rücktrittsfall wird Classictic den Kunden unverzüglich nach Kenntnis bezüglich aller die Unmöglichkeit begründenden Faktoren informieren und dem Kunden etwaige, seinerseits erbrachte Leistungen oder Teilleistungen zurückerstatten.

(4) Der Veranstalter ist berechtigt, die Teilnahme an Konzerten bzw. das Betreten des Veranstaltungsortes zu verweigern, wenn der Kunde gegen vom Veranstalter oder von offiziellen Stellen aufgestellte spezifische Bedingungen verstößt. Dies gilt insbesondere, wenn, im Rahmen der am Veranstaltungstag geltenden behördlichen Vorschriften oder Empfehlungen, das Recht auf die Teilnahme an Konzerten bzw. das Betreten des Veranstaltungsortes von der Vorlage geeigneter Nachweise (wie z.B. Impf-Nachweis, Nutzung einer bestimmten App etc.) abhängig ist. Wird ein solcher Nachweis nicht erbracht, erfolgt keine Rückvergütung des Kartenpreises.

(5) Classictic haftet für Schäden aus der Verletzung einer Garantie in unbeschränktem Umfang. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten), die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, haftet Classictic beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens. Jede sonstige Haftung der Classictic ist ausgeschlossen. Classictic haftet insbesondere nicht für vom Kunden gebuchte Reiseunterkünfte, gleichfalls nicht für Transport- oder sonstige damit verbundene Kosten, die der Kunde in Vorbereitung auf die Teilnahme an der Veranstaltung erstanden hat.

VII. Abgesagte Kundenbestellungen

Da alle Buchungen bindend sind und der Ticketkauf sich ausschließlich aus einer Kaufvereinbarung zwischen dem Kunden und dem verantwortlichen Veranstalter ergibt, hat der Kunde kein Anrecht darauf, von seiner Bestellung, aus welchen Gründen auch immer, zurückzutreten. Kann der Kunde die gebuchte Veranstaltung nicht (rechtzeitig) besuchen, so hat er kein Recht auf Erstattung des Kaufpreises. Allerdings sollte der Kunde uns so schnell wie möglich benachrichtigen, falls er eine Veranstaltung nicht besuchen kann. Wir werden dann von unserer Seite aus versuchen, bei dem verantwortlichen Veranstalter die Bestellung zu stornieren. Wir werden uns bemühen, eine vollständige oder anteilige Entschädigung oder eine Gutschrift in Form eines Gutscheins für den Kunden zu erreichen.

VIII. Gutscheine

(1) Classictic-Gutscheine können für alle auf der Internetpräsenz von Classictic.com aufgeführten Veranstaltungen eingelöst werden. Der Wert der Gutscheine kann nicht in bar ausgezahlt werden. Auch können mit dem Gutschein keine anderen Gutscheine gekauft werden.
Gutscheine sind entsprechend ihrer ausgewiesenen Gültigkeitsfrist einlösbar, beginnend mit dem Ausstellungsdatum, das auf dem Gutschein vermerkt ist.

(2) Übersteigt der Wert der Bestellung den Wert des Gutscheins oder seinen Restwert, so muss der Kunde bei einer Bestellung von Tickets die Differenz mittels eines der akzeptierten Zahlungsmittel (Ziff. III (1)) zuzahlen.

(3) Classictic ist nicht für den Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen verantwortlich.

IX. Informationen - Haftung und Datenschutz

(1) Alle Informationen auf dieser Internetpräsenz sind sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Classictic haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von den Veranstaltern auf den Internetseiten von Classictic übermittelten Angaben. Dies gilt insbesondere, ist aber nicht begrenzt auf Daten und Informationen über Veranstaltungszeitpunkt, -ort, Sichtverhältnisse, Programm, Besetzung, Durchführung und Qualität der Veranstaltung.

(2) Die Verwendung der Inhalte dieser Internetpräsenz für kommerzielle Zwecke ebenso wie die Reproduktion, das Kopieren, das Herunterladen und der Vertrieb ohne unsere Einwilligung sind nicht erlaubt.

(3) Classictic verwendet persönliche Daten des Kunden wie Name, Adresse und E-Mail ausschließlich nach den Vorgaben und in Übereinstimmung mit den deutschen Datenschutzgesetzen sowie mit der Datenschutzerklärung.

(4) Classictic übernimmt keine Verantwortung für Inhalte Dritter (einschließlich der buchbaren Veranstaltungen oder Aktivitäten und diesbezüglicher Informationen), sofern diese über die Internetpräsenz von Classictic angeboten werden, sowie für Inhalte, die auf der Internetpräsenz verlinkt sind oder auf die von der Internetpräsenz verwiesen wird. Wenn Classictic auf Internetpräsenzen Dritter verlinkt, so erfolgt deren Benutzung auf eigene Gefahr Classictic empfiehlt daher, die Richtlinien der entsprechenden Internetpräsenzen zu lesen und deren Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu prüfen.

X. Schlussbestimmungen

(1) Classictic behält sich das Recht vor, Bestimmungen und Konditionen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen zu ändern.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen oder Konditionen hinfällig sein, bleibt die Gültigkeit des Vertrages bestehen.

(3) Es gilt nur deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts sowie des UN-Kaufrechts, soweit nicht im Falle von internationalen Verkäufen zwingend unabdingbare Regelungen einer anderen Rechtsordnung zur Anwendung kommen.

(4) Gerichtsstand ist der Sitz der Classictic, soweit nicht gesetzlich ein anderweitiger Gerichtsstand zwingend vorgeschrieben ist.

Shop

Classictic GmbH
Pappelallee 1
10437 Berlin, Deutschland
Tel.: +49 30 86 87 04 12 60
info@classictic.com
Ermächtigter Vertreter: Geschäftsführer Dipl. Inform. Eivind Jåsund