×
  • Sir Simon Rattle, © Photo: Simon van Boxtel

  • Berliner Philharmoniker, © Photo: Stefan Hoederath

  • Concertgebouw Amsterdam, Main Hall, © Photo: Hans Roggen

Sir Simon Rattle & Berlin Philharmonic Orchestra: Abrahamsen and Bruckner

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Dienstag
05. Jun
20:15

Sir Simon Rattle & Berlin Philharmonic Orchestra: Abrahamsen and Bruckner

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 178,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
178,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Dienstag
05. Jun
20:15

Sir Simon Rattle & Berlin Philharmonic Orchestra: Abrahamsen and Bruckner

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 178,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
178,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Dienstag
05 Jun
20:15

Sir Simon Rattle & Berlin Philharmonic Orchestra: Abrahamsen and Bruckner

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 178,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
178,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Hear one of the world's finest orchestras in Bruckner's Ninth Symphony, onstage of the wonderful Main Hall of the Concertgebouw.

The Berliner Philharmoniker and their music director will also offer the Dutch premiere of a new work by Danish composer Hans Abrahamsen.

Ungefähre Spielzeit (min.): 140

Programm

  • Bruckner, Anton
    Sinfonie Nr. 9 d-Moll
Programmänderung vorbehalten

Künstler

  • Berliner Philharmoniker (Orchester)
    Die Berliner Philharmoniker

    1882 formiert sich ein junges Ensemble aus Mitgliedern der Kapelle von Benjamin Bilse. 1887 übernimmt der Berliner Konzertagent Herrmann Wolff die Organisatiion der Musiker regt eine Namensänderung an und verpflichtet namhafte Dirigenten: zunächst Hans von Bülow, danach für 27 Jahre Arthur Nikisch. Er entwickelt das solistische Selbstverständnis der Orchestermusiker (bis heute ihr Markenzeichen) und verschafft den Philharmonikern internationale Anerkennung.

    1922 wird Wilhelm Furtwängler zum Orchesterleiter gewählt. Er festigt den internationalen Ruf als eines der besten Orchester der Welt - grosse Auslandstourneen folgen. 1933-45 werden die Berliner Philharmoniker dem Propagandaministerium unterstellt und damit vor dem finanziellen Ruin gerettet. Auslandstourneen und repräsentative Auftritte belegen die Instrumentalisierung des Orchesters für politische Zwecke. Im Krieg wird das Gebäude der Philharmoniker am Anhalter Bahnhof durch Bombenangriffe zerstört.

    Am 16. Mai 1945 findet wieder ein Konzert der Philharmoniker statt. Der Dirigent Leo Borchard wird irrtümlich erschossen und der junge rumänische Nachwuchsdirigent Celibidache übernimmt die musikalische Leitung bis zur Rückkehr Furtwänglers 1952. Ein Jahr nach dessen Tod beginnt die Ära Karajans und die Rückkehr des Orchesters in die Weltspitze - berühmt für seine spezifische Klangkultur und mit unzähligen Plattenaufnahmen. 1990 bis 2002 übernimmt Claudio Abbado die Orchesterleitung. Seit 2002 ist Sir Simon Rattle der musikalische Leiter. Sein besonderes Engagement liegt in der Musikvermittlung. Intendantin ist seit 2006 Pamela Rosenberg.
  • Rattle, Sir Simon (Dirigent)
    An der Royal Academy of Music begann Simon Denis Rattle mit sechzehn Jahren Klavier, Schlagzeug und Orchesterleitung (Bachelor) zu studieren und schloss dieses Studium 1974 erfolgreich ab.

    Im selben Jahr gewann er den Ersten Preis des internationalen John Player-Dirigentenwettbewerbs und wurde daraufhin für drei Jahre als Assistenzdirigent für die beiden Orchester (Bournmouth Symphony Orchestra und Bournemouth Sinfonietta) (der Posten war der Hauptpreis des Wettbewerbs, Quelle: [1]) im südenglischen Bournemouth verpflichtet. Dies hinderte ihn jedoch daran, sein bereits begonnenes Master-Studium in Schlagzeug und Orchesterleitung abzuschließen (Quelle: Wolfgang Schreiber: Große Dirigenten, Ausg. von 2005).

    Verschiedene Orchester leitete Simon Rattle als Gastdirigent, bis er 1980 zum Chefdirigenten des City of Birmingham Symphony Orchestra berufen wurde. Mit ihm unternahm er erfolgreich Tourneen durch Mitteleuropa, Skandinavien, den Nahen Osten und Nordamerika.

    Die Berliner Philharmoniker wählten Simon Rattle am 23. Juni 1999 zum Nachfolger von Claudio Abbado als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter, nachdem dieser seinen Rückzug zum Ende der Spielzeit 2001/02 angekündigt hatte. Dieses Amt trat er im September 2002 an.

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum