• Philharmonie Foyer (c) Schindler
    Philharmonie Foyer © Schindler
  • Kammermusiksaal innen (c) Schindler
    Kammermusiksaal innen © Schindler
  • Philharmonie außen (c) Schindler
    Philharmonie außen © Schindler
  • Kammermusiksaal außen (c) Schindler
    Kammermusiksaal außen © Schindler
  • Kammermusiksaal Foyer (c) Schindler
    Kammermusiksaal Foyer © Schindler

Tschechische Symphoniker Prag: Slawische Romantik

Berlin, Philharmonie Berlin — Kammermusiksaal

Freie Sitzplatzwahl  E-Ticket sofort Als Gutschein verschenken

Tickets auswählen

Gesamtpreis
$ 51

Über die Veranstaltung

Tauchen Sie ein in die atemberaubende Architektur der Berliner Philharmonie und erleben Sie das ultimative Konzert, das Ihr Verständnis für klassische Musik wecken wird.

Mit seinem Programm 'Slawische Romantik' präsentieren die Tschechischen Symphoniker Prag unter der Leitung von Martin Peschik die berühmtesten und schönsten Kompositionen von Smetana und Dvořák, den bedeutendsten Vertretern der tschechischen klassischen Musik, sowie von einem weiteren kompositorischen Genie, Peter I. Tschaikowsky, dessen Vertonung der tragischen Liebesgeschichte 'Romeo und Julia' zu den wichtigsten Werken der Romantik zählt. Auch Smetanas zeitloser Klassiker 'Die Moldau' wird aufgeführt werden. Im zweiten Teil des Konzerts erklingt Antonín Dvořáks 9. Symphonie 'Aus der Neuen Welt', die in New York komponiert wurde. Die Tschechischen Symphoniker Prag spielen mit großer Intensität im Sinne der Romantik und macht dieses Programm zu einem einzigartigen Konzerterlebnis.

Künstler

Orchester: Tschechische Symphoniker Prag
Dirigent: Martin Peschik

Philharmonie Berlin

Die Philharmonie wurde 1963 in West-Berlin eröffnet. Sie gilt als das musikalische Herz der deutschen Hauptstadt und bildet nach dem Fall der Berliner Mauer das neue Stadtzentrum. Ihre markante, leuchtend gelbe Fassade und ihre ungewöhnliche zeltartige Form machten sie schnell zu einem Wahrzeichen der Metropole. Das verblüffende Design und die Architektur standen anfänglich in der Kritik, doch heute gilt die Philharmonie als Musterbeispiel für Konzertsäle weltweit. Der Architekt Hans Scharoun wollte einen Konzertsaal entwerfen, in dem der Mittelpunkt - die Musiker auf der Konzertbühne - von jedem Sitzplatz aus gleichermaßen sichtbar ist, was die ungewöhnliche Form des Saales begründete. Seit ihrer Gründung hat die Berliner Philharmonie zahlreiche Konzerte mit namhaften Solisten und Dirigenten veranstaltet.

Adresse

Philharmonie Berlin, Herbert‐von‐Karajan‐Str. 1, Berlin, Deutschland — Google Maps

Gift card