Silvesterkonzert in der Kaiser‐Wilhelm‐Gedächtniskirche in Berlin: Konzert Brandenburg

Die Nachwelt stilisierte ihn zum zornigen, vom Schicksal gebeutelten Genie. Im kommenden Jahr feiern wir seinen 250. Geburtstag. Ludwig van Beethoven: Geschöpf seiner Zeit der ungeheuerlichen Umbrüche, ein Titan in der Musikgeschichte und faszinierender Mensch. Seit zwei Jahrhunderten ist sein Werk in den Konzertsälen der Welt allgegenwärtig und dient als Projektionsfläche für menschliche Schöpferkraft.

Auf dem Programm des Silvester‐Festkonzertes stehen Beethovens Ballettmusik op. 43 „Die Geschöpfe des Prometheus“ sowie die Sinfonie Nr. 3 Es‐Dur, op. 55 „Eroica“. Umrahmt wird das Konzert mit Rezitationen aus Johann Wolfgang von Goethes „Prometheus“ sowie Erich Kästners „Die Entwicklung der Menschheit“. Die großartige Schauspielerin Sabine Vitua, die gleichermaßen im heiteren wie im ernsten Genre zu Hause ist, wird die Sichtweisen auf die conditio humana, auf Schöpfergenius und menschliche Verletzlichkeit, so einfühlsam wie eindringlich vermitteln.

Mit dem diesjährigen Silvester‐Festkonzert setzt Concerto Brandenburg unter der Leitung von Christian‐Friedrich Dallmann seine Interpretation der bedeutendsten Orchesterwerke der Klassik fort. Ein besonderes Konzertereignis zum Jahresausklang in der Berliner Kaiser‐Wilhelm‐Kirche!

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card