Operndiva Isabella Kuess im Galakonzert: Oper in der Krypta

Peterkirche, Wien

Im Augenblick gibt es für diese Veranstaltung keine Termine

Die international gefragte österreichische Sopranistin Isabella Kuëss zeigt im Rahmen dieses Solo-Abends die ganze Palette ihres breit gefächerten Könnens. Feinsinnig, sensibel, aber auch leidenschaftlich und kraftvoll präsentiert sie die Strahlkraft ihres nobel geführten Soprans.
Im Herbst 2018 für ihre Interpretation der Tosca in Wien gefeiert, zeigt sie sich im intimen Rahmen der KRYPTA der Peterskirche von ihrer ganz persönlichen Seite. Mit einigen der schönsten Arien der Operngeschichte präsentiert sie Vollblut-Diven, die auf der Bühne lieben und hassen, leben, beten und sterben.
Victoria Choi erweist sich am Konzertflügel als ihre ideale, temperamentvolle Begleiterin.
Als kleinstes Operntheater Österreichs etabliert, bestechen die Vorstellungen in der KRYPTA durch ihre Intensität, die hohe Qualität und natürlich durch den ungewöhnlichen Spielort. Tief unter der Wiener Peterskirche gelegen, bietet der Saal persönliches Erleben, wie kein anderes Theater.

Die 'Oper in der Krypta' Reihe präsentiert Oper in seiner Essenz. Begleitet von einem Klavier führen herausragende Sänger in Kostümen der Werke, in der außergewöhnlichen, intimen Atmosphäre der Krypta unter der Peterskirche, auf. Durch die kurze Distanz zwischen Sängern und Publikum können Sie Oper in einer einzigartigen Art und Weise erleben.

Seite 1 / 169 1 2 169