Kenneth MacMillans Ballett 'Manon' wurde vom Royal Ballet London im Jahre 1974 premiert und gilt seither als eines der großen Klassiker des Balletts.

Kenneth MacMillans Ballett stellt zu der schönen Musik von Jules Massenet das Leben und die Klassengesellschaft des 18. Jahrhunderts vor — von Aristokraten zu gesellschaftlichen Außenseitern. Die Musik zu dem Ballett wurde von Leighton Lucas und Hilda Gaunt arrangiert, die eine Vielzahl von Massenets Stücken verwendet haben, bis auf seine gleich bekannte Oper . Das Publikum wird Auszüge aus dreizehn Massenet‐Opern (u.a. Le Cid, Chérubin, Cinderella und Don Quixote) hören, auch aus seinen Oratorien, Salonstücken (Elegy), Liedern und Orchestersuiten (Scènes dramatiques und Scènes pittoresques).

Das Ballettensemble des Estnischen Nationalen Opernhauses wird in dieser Spielzeit diese wunderschöne Choreografie in Tallinn aufführen.

 

Choreograf: Kenneth MacMillan
Einstudierung: Karl Burnett (England)
Musikalische Leitung: Risto Joost
Dirigent: Mihhail Gerts

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card