Turković, Milan

Milan Turković entstammt einer österreichisch-kroatischen Familie, wuchs in Wien auf und gehört zu den wenigen international bekannten Fagott-Solisten. Er ist Mitglied des Ensemble Wien-Berlin, des Concentus Musicus Wien und der Chamber Music Society of Lincoln Center, New York. Nach zwölf Jahren Lehrtätigkeit an der Hochschule Mozarteum in Salzburg übersiedelte er 1992 als Professor zur Universität für Musik, Wien. Diese Position verließ er 2003 zugunsten seiner immer intensiver werdenden Dirigiertätigkeit.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.