Schlosser, Anja

Anja Schlosser wuchs im bayerischen Chiemgau auf und absolvierte ihr Gesangsstudium am Salzburger Mozarteum in der Konzertklasse von Ingrid Mayr. Sie erweiterte ihre Ausbildung in der Liedklasse von Wolfgang Holzmair sowie der Opernklasse von Josef Wallnig und schloss ihr Studium 2007 mit Auszeichnung ab. Sie besuchte Meisterkurse bei Robert Holl, Julie Kaufmann, Lilian Sukis, Barbara Bonney und Angelika Kirchschlager.
Im Jahr 2006 war sie bei den Salzburger Festspielen als Apollo in Mozarts Oper «Apollo et Hyacinthus» zu erleben. Im Januar 2007 erreichte sie den 3. Preis sowie den Spezialpreis als beste Interpretin der Kategorie Oratorium-Lied beim Francisco-Viñas-Wettbewerb in Barcelona und ist ausserdem Stipendiatin der Oper Schloss Laubach und des Richard-Wagner-Verbandes.
Eine rege Konzerttätigkeit führt sie 2008 u.a. an die Philharmonie im Gasteig München, die Alte Oper Frankfurt, die Rheingoldhalle Mainz, die Great National Concert Hall Taipeh sowie zu Konzerttourneen nach Italien, Luxemburg und Korea. Dabei arbeitet sie mit Dirigenten wie Hansjörg Albrecht, Helmuth Rilling und Christoph Poppen. Anja Schlosser ist Mitglied des Internationalen Opernstudios (IOS).

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.