Mørk, Truls

Er wurde als Kind eines Cellisten und einer Pianistin in Bergen (Norwegen) geboren. Nachdem seine Mutter ihn zuerst am Klavier unterrichtete, wechselte er jedoch bald zur Violine und schließlich zum Cello.

Später studierte er bei Heinrich Schiff und Natalia Schakowskaya. Truls Mørk gastiert bei allen wichtigen Orchestern in der Welt, sein besonderes Interesse gilt der zeitgenössischen Musik, er spielte mehrere Uraufführungen. Sein Instrument ist ein von Domenico Montagnana im Jahre 1723 in Venedig gebautes Cello.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.