Hauenstein, Ekkehard

Conductor

Ausbildung in den Hauptstudiengängen Orchesterdirigieren und Querflöte an den Hochschulen für Musik und Theater in München, Dresden, Stuttgart, Genf und Salzburg bei den Professoren Hermann Michael, Paul Meisen, Michael Plasson, Maxence Larrieu und Irena Grafenauer. Weiterführende Meisterstudien u.a.: bei Sir Colin Davis, Carlos Kleiber, Sergiu Celibidache, Maurice Bourgue, Aurèle Nicolet. Stipendiat renommierter Stiftungen u.a.: Richard-Wagner Stiftung Bayreuth, Fanny-Carlita-Stiftung München, Deutsche Stiftung Musikleben Hamburg, Sandòr Vegh international Chamber Music Academy Prag. Ekkehard Hauenstein errang zahlreiche erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Als Solist und Mitglied von internationalen Duos, Trios, Quartetten kammermusikalischen Ensembles und renommierten Symphonie-und Kammerorchesternorchestern im In-und Ausland tätig. Regelmäßiger Gast u.a.: Bohuslav Martinu international Chamber Music Festival, Hohenloher Kultursommer, Cambridge international Chamber Music Festival, Bayerisches Musikfestival, Festival MúsicaMallorca. Mehrere Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen. Zahlreiche Tourneen durch Europa. Engagements als Soloflötist u.a. Philharmonisches Orchester Würzburg, Orchestre Philharmonique du Luxembourg. Seit 1999 Soloflötist im Orchester des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen. Kompositionsaufträge verschiedener Theater und Opernhäuser. Dozent bei Musikfestival und Meisterkursen.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.