Ciccolini, Aldo

Aldo Ciccolini ist ein französischer Pianist italienischer Herkunft. Er wurde in Neapel geboren, wo seine Karriere am Theater San Carlo im Alter von 16 Jahren begann. 1949 gewann er den Thibaud-Wettbewerb Paris und wurde 1969 französischer Staatsbürger. Er unterrichtete von 1970 bis 1988 am Konservatorium Paris.

Er ist ein ausgewiesener Interpret der Klaviermusik der französischen Komponisten Ravel, Debussy, Satie als auch weniger bekannter Komponisten wie Severac, Massenet, Alkan und Alexis de Castillon.

Ciccolini ist bekannt für seine Liszt-Interpretationen. Er hat hunderte Aufnahmen für EMI und andere Plattenfirmen inklusive aller Mozart- und Beethoven-Sonaten und des Gesamtwerkes für Klavier von Satie eingespielt.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.