Chukurova, Sabina

Sabina Chukurova wurde in Duschanbe/ Tadschikistan geboren und begann mit 5 Jahren das Klavierspiel. 1990 studierte sie an der zentralen Hochschule des Tschaikowski-Konservatoriums in Moskau, bevor sie 1992 nach Berlin kam. Hier studierte sie bei Georg Sava an der C.Ph.E.-Bach-Oberschule. Sie nahm erfolgreich an internationalen Kursen und Wettbewerben teil; 1997 gewann sie den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und 1998 den 1. Preis beim Steinway-Wettbewerb. Als Solistin spielte sie u.a. mit dem Berliner Symphonikern und dem Landesjugendorchester Berlin. Sie ist Pianistin des Julius-Stern-Trios, eines der besten Nachwuchs-Klaviertrios Deutschlands, das zahlreiche internationale Preise gewonnen hat. Neben den Klavierauftritten is Sabina Chukurova eine hervorragende Cembalistin und wirkt seit Jahren bei den traditionellen jährlichen Aufführungen der „Brandenburgischen Konzerte“ in Berlin und München mit.

Seite 1 / 1 1