I Virtuosi dell'opera di Roma: La Traviata in San Paolo Entro le Mura

Rom, Chiesa di S. Paolo entro le Mura — Sala 1

Freie Sitzplatzwahl  2 h 30 min  E-Ticket sofort Als Gutschein verschenken

Tickets auswählen

Gesamtpreis
$ 54

Über die Veranstaltung

'La Traviata' —  die Oper in 3 Akten mit einem Libretto von Francesco Maria Piave, wurde von Verdi nach einem Roman und Theaterstück von Alexandre Dumas Sohn (Die Kameliendame) komponiert. Die Uraufführung fand am 6. März 1853 im Teatro La Fenice in Venedig statt und gehört heute zu den meist gespielten Opern.

Allerdings entwickelte sie sich erst nach der zweiten Uraufführung im Jahr 1854 zu einem Erfolg. Erst dann begann sie ihren Siegeszug über die Bühnen Europas und auf der ganzen Welt. Mit der Traviata begann in der Operngeschichte ein neues Kapitel.
Anfang der 1850er Jahre hatte Verdi, noch nicht 40 Jahre alt, bereits 16 Opern komponiert und war in Italien eine Berühmtheit. Der Komponist konnte es sich nun leisten, unabhängiger vom gängigen Opernbetrieb zu arbeiten und wurde mit seinen nun folgenden Opern weltweit bekannt. In den drei Opern, die Anfang der Fünfziger Jahre entstanden und Verdis Weltruhm begründeten, steht immer ein Außenseiter im Mittelpunkt: ein Buckliger(Rigoletto), eine Zigeunerin (Il Trovatore) und eine Kurtisane (LaTraviata).

Das Venezianische Opernhaus La Fenice hatte den Komponisten um ein Werk für die Karnevalssaison 1853 gebeten. Verdi benötigte dafür einen neuen Stoff und dachte sicher schon früh an den Roman 'Die Kameliendame' von Alexandre Dumas. Doch Verdi hatte zunächst Bedenken, immerhin entsprach der Stoff ganz und gar nicht der italienischen Konvention. Verdi stand deutlich in der Tradition der Opera Seria, dass heißt, die Hauptpersonen hatten ein moralisch unanfechtbares, idealisiertes Vorbild darzustellen. Eine Prostituierte dagegen, die im Mittelpunkt einer Oper steht und deswegen schon allein aus formalen Gründen deren Heldin ist, war ein schwerer Verstoß gegen die Grundregeln der Opera Seria. Darüber hinaus war die Geschichte der Kameliendame ein Gegenwartsstoff, der auf der Opernbühne unerwünscht war — für die Uraufführung wurde er dann auch ins Jahr 1700 zurückverlegt. Verdi zögerte also zunächst, brachte aber schließlich doch den Mut auf und komponierte die Oper. Der Stoff und die künstlerischen Möglichkeiten, die er bot, reizten ihn einfach zu sehr.

Programm

  • Verdi, Giuseppe – La Traviata
Programmänderung vorbehalten

Besetzung / Stab

Director: Marina Tiberi
Costumes and Scenes: Musica&Musica
Choir master: Lorenzo Scaccia
Artistic production: Musica in Scena

Bewertung

4.3 von 5

  • Busi P, South Africa

    Jan 2020

    I enjoyed the show, beautiful show

  • Tony B, United Kingdom

    Dez 2019

    The height of the ceiling made it difficult for the singers to project their voices. They could have done with a microphoned sound system. Otherwise good — very professional — except that the lead soprano tended sometimes to scream her top notes.

  • Bobbi Jo N, USA

    Mär 2019

    Loved it!

  • Sigrid S, Deutschland

    Mär 2019

    Es war ein gelungener Abend mit schönen Stimmen. Verdi verträgt eine minimalistische Orchestrierung und den Verzicht auf ein Bühnenbild. Die Musiker und das Ambiente der Kirche machen alles wett.

  • Andrew S, United Kingdom

    Feb 2019

    The venue was spectacular, when the performance started, we were amazed by the acoustics. Musicians and performers were excellent, and overall we were delighted with the experience. We would attend another performance and would recommend others to enjoy this experience.

  • Maki S, 日本

    Feb 2019

    会場の雰囲気、またスタッフの方が対応がとても良かったです。編曲、抜粋もうまいと思いました。

  • Peter M, Norway

    Feb 2019

    A good performance. The singers/aktors should be more elevated for the audiensen to see them better

  • Stephen M, United Kingdom

    Feb 2019

    What an excellent event, the performance was fantastic, the venue was brilliant and atmosphere very personnel.

  • Pedro G, Colombia

    Feb 2019

    Great opera in a very nice space.

  • Nigel B, Spain

    Dez 2018

    Very nice evening. My only complaint would be that in the back seats it was a little bit difficult to see if you weren’t sitting on the aisle

  • INNA R, Казахстан

    Nov 2018

    В стенах Собора Травиата звучит особенно убедительно. Впечатляет. Волнует. Голоса фантастические. Исполнение замечательное.

  • Jenny P, United Kingdom

    Nov 2018

    A present for my mum's birthday! She absolutely loved it.

  • Yuriy Y, USA

    Nov 2018

    Young aspiring singers did they best and succeeded!

mehr anzeigen weniger anzeigen

Adresse

Chiesa di S. Paolo entro le Mura, Via Nazionale 16a, Rom, Italien — Google Maps

Gift card