• Philippe Herreweghe

Herreweghe & Collegium Vocale Gent: Bachs h‐Moll‐Messe

Amsterdam, Concertgebouw — Main Hall

Beste Sitzplätze Als Gutschein verschenken

Tickets auswählen

Gesamtpreis
88

Über die Veranstaltung

Das Collegium Vocale Gent und hervorragende Solisten werden Bachs Meisterwerk unter der Leitung von Philippe Herreweghe im renommierten Concertgebouw aufführen.

Programm

  • Bach, Johann Sebastian – Mass in B minor, BWV 232 'Hohe Messe'
Programmänderung vorbehalten

Künstler

Dirigent: Herreweghe, Philippe

Herreweghe ist einer der Protagonisten der historischen Aufführungspraxis. Seit 1970 leitet er das Collegium Vocale Gent, das sich sowohl mit vorbarocker Musik beschäftigte als auch wegweisende Einspielungen der Kantaten von Johann Sebastian Bach vorlegte. Dem Chor wurde 1989 ein auf Originalinstrumenten spielendes Ensemble zur Seite gestellt. Herreweghe ist ebenfalls Leiter des in Paris beheimateten Orchesters 'Ensemble des Champs Elysées'.

Solist: Kooij, Peter

bass

Solist: Potter, Alex

Altus

Solist: Oitzinger, Margot

Alt

Chor: Collegium Vocale Gent

Das Collegium Vocale Gent ist ein 1970 von dem aus Gent stammenden Philippe Herreweghe gegründeter Chor.

In den 1970er Jahren war das Collegium Vocale einer der ersten Chöre, der die Erkenntnisse der Historischen Aufführungspraxis anwandte.

Das Collegium Vocale verdankt seinen Ruf vor allem der Interpretation der Werke von Komponisten des norddeutschen Barock, wie Bach und Heinrich Schütz. Das Repertoire des Chores umfasst inzwischen Werke der Renaissance bis hin zur Romantik.

Seit 1989 besteht das Orchester des Collegium Vocale Gent, das sich je nach Bedarf aus erstklassigen internationalen Barockinterpreten zusammensetzt, um gemeinsam mit dem Chor aufzutreten.

Tenor: Cutting, Guy
Sopran: Feuersinger, Miriam

Adresse

Concertgebouw, Concertgebouwplein, 10, Amsterdam, Niederlande — Google Maps

Gift card