Über die Veranstaltung

Erleben Sie klassische Musik wie nie zuvor bei dieser erstaunlichen Aufführung von Meisterwerken von Vivaldi im bemerkenswerten Französischen Dom zu Berlin.

Seit 20 Jahren begeistert das Festival Orchester Berlin, ein multikultureller Zusammenschluss von Musikern aus den führenden europäischen Orchestern, mit seinem Repertoire aus Barock, Wiener Klassik und Romantik, ergänzt durch musikalische Raritäten. In diesem Konzert konzentriert sich das Ensemble auf die Musik des großen venezianischen Meisters Antonio Vivaldi. Er schuf mit seiner Interpretation der vier Jahreszeiten ein zeitloses Kunstwerk. Der Komponist, selbst ein Geigenvirtuose, stellte 1725 vier Violinkonzerte zu den 'Vier Jahreszeiten' zusammen. Die Naturphänomene der einzelnen Jahreszeiten werden durch verschiedene Klänge ergänzt. So porträtiert die Musik Natur, Tiere und Menschen im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Neben Antonio Vivaldis Meisterwerk werden in diesem Konzert für Violine und Kammerorchester weitere wichtige Werke bekannter Komponisten erklingen. Das Orchester spielt auf alten italienischen Instrumenten und garantiert so einen Klang von außergewöhnlicher Schönheit.

Französischer Dom
Der Französischer Dom ist eines der drei zentralen Gebäude am Gendarmenmarkt, dem schönsten Platz Berlins. Die Kirche wurde als Gotteshaus für die Hugenotten, Anhänger der protestantisch‐reformierten Kirche Frankreichs, erbaut, die in ihrer Heimat verfolgt wurden und in der Zeit Friedrichs des Großen in Berlin Asyl fanden.

Der Französische Dom steht gegenüber der Neuen Kirche, deren identische Kuppeln und Stile ein beeindruckendes architektonisches Ensemble bilden. Ungewöhnlich an diesem Ort ist, dass sich 'Dom' nicht auf eine deutsche 'Kathedrale', sondern auf den französischen 'Dom' bezieht. Das Gebäude beherbergt das Hugenottenmuseum, ein Restaurant und eine Aussichtsplattform, von der aus man einen herrlichen Blick auf den Bezirk Mitte von Berlin hat.

Gift card