• Sydney Opera House ©  NSWSydney Tourism Australia / Jonathon-Marks
    Sydney Opera House © NSWSydney Tourism Australia / Jonathon‐Marks
  • Sydney Opera House, © Photo: Jack Atley
    Sydney Opera House, © Photo: Jack Atley
  • Sydney Opera House, © Photo: Jack Atley
    Sydney Opera House, © Photo: Jack Atley

Così fan tutte im Opernhaus von Sydney

Sydney, Opernhaus Sydney — Joan Sutherland Theatre

Sitzplan Beste Sitzplätze  3 h 15 min Als Gutschein verschenken

Tickets auswählen

Gesamtpreis
$ 239

Über die Veranstaltung

Tauchen Sie ein in die atemberaubende Architektur des Sydney Opera House und erleben Sie das ultimative Konzert, das Ihr Verständnis für die Oper wecken wird. Wenn jemand das Lächerliche erhaben machen kann, dann ist es Mozart. Hier ist der Beweis. Così fan tutte, die letzte seiner gefeierten Operntrilogie, die er zusammen mit seinem Freund und Librettisten Da Ponte komponierte, ist eine absurde Geschichte, die mit Musik von unvorstellbarer Schönheit unterlegt ist. Auf Drängen eines zynischen alten Philosophen verkleiden sich zwei Männer und versuchen, die Geliebte des anderen in einer raffinierten List zu verführen, um eine Wette zu gewinnen. Sie sind jung und verliebt und ziemlich sicher, dass sie beweisen können, dass die Liebe den Test bestehen wird. Kommen Sie mit, und Sie werden sehen, dass sich hinter dem Schleier einer munteren Farce ein ergreifendes Drama über Liebe, Sex, Treue und Verlust verbirgt. Die Musik ist exquisit — Mozart von seiner besten Seite. Das glorreiche Trio "Soave sia il vento" ist überragend.
Die gefeierte Inszenierung von David McVicar spielt in den frühen 1900er Jahren, mit hinreißenden Kostümen aus dieser Zeit. Das Bühnenbild ist in prächtiges Sonnenlicht getaucht und spiegelt den letzten Sommer der Unschuld wider, bevor der Krieg das 20.
Così fan tutte lebt von sechs talentierten Sängern und Schauspielern, so dass sich hier die Gelegenheit bietet, einige unserer besten jungen Talente gemeinsam auftreten zu sehen. Die australischen Stars Helen Sherman und Alexandra Oomens kehren nach Hause zurück und geben ihr Debüt auf der Hauptbühne der Opera Australia, zusammen mit der internationalen Sopranistin Nardus Williams. Der australische Bariton Nathan Lay und der neuseeländisch‐tongaische Tenor Filipe Manu spielen Guglielmo und Ferrando, während Opera Australia‐Veteran Richard Anderson als Don Alfonso zu hören ist.

Nützliche Informationen

Sprache:
Aufgeführt in Italienisch mit englischen Übertiteln.

Programm

  • Wolfgang Amadeus Mozart – Così fan Tutte
Programmänderung vorbehalten

Besetzung / Stab

DIREKTOR
Zoe Zeniodi
REGIE
David McVicar
REVIERUNGSLEITER
Andy Morton
BÜHNEN‐ UND KOSTÜMBILDNER
Moritz Junge
BELEUCHTUNGSBILDNER
David Finn

FIORDILIGI
Nardus Williams
DORABELLA
Helen Sherman
GUGLIELMO
Nathan Lay
FERRANDO
Filipe Manu
DESPINA
Alexandra Oomens
DON ALFONSO
Richard Anderson
Opera Australia Orchestra
Opera Australia Chorus

Opernhaus Sydney

Das Sydney Opera House bietet Aufführungen aus vielen Genres in Sydney, Australien. Das Opernhaus, eines der berühmtesten und markantesten Bauwerke des 20. Jahrhunderts und UNESCO-Weltkulturerbe, wurde vom dänischen Architekten Jørn Utzon als mehrfacher Veranstaltungsort entworfen. Der Komplex empfängt jährlich mehr als 1,2 Millionen Besucher mit einer Saison von 1.500 Vorstellungen. Zu den Künstlern gehören internationale und lokale Gastkünstler sowie drei heimische Ensembles: die Sydney Theatre Company, Opera Australia und das Sydney Symphony Orchestra.

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart schuf seine Meisterwerke im späten 18. Jahrhundert in Österreich und ist der vielleicht bedeutendste Komponist aller Zeiten. Geboren 1756 in Salzburg, zeigte er von Kindheit an ein erstaunliches musikalisches Talent. Ab seinem fünften Lebensjahr komponierte er mehr als 600 Werke, darunter Konzerte, Sinfonien, religiöse Werke und Opern, bevor er im Alter von 35 Jahren vorzeitig starb. Sein Einfluss auf die nachfolgenden Generationen kann nicht überbewertet werden - Ludwig van Beethoven schrieb über Mozart: "Die Nachwelt wird ein solches Talent in 100 Jahren nicht wieder sehen". Trotz des großen Erfolgs seiner Kompositionen und der Anerkennung, die er in ganz Europa genoss, erwarb Mozart wenig wirtschaftliche Sicherheit und wurde in einem anonymen Grab auf dem Sankt Marxer Friedhof in Wien bestattet.

Adresse

Opernhaus Sydney, Bennelong Point, Sydney, Australien — Google Maps

Gift card