Claudio Baglioni's Dodici Note: Caracalla 2021

Freuen Sie sich auf ein Klassisches Konzert in der Caracalla‐Thermen in Rom.

Caracalla‐Thermen


Die Bäder von Caracalla sind eines der besten erhaltenen Beispiele für die alten öffentlichen Bäder Roms. Caracalla, die zweitgrößte römische Therme Roms ist der einzige Ort, an dem es gelungen ist, das ursprüngliche Dekor wiederherzustellen. Erbaut während der Herrschaft der Kaiser Septimius Severus und Caracalla 212 n. Chr. bis 216 n. Chr. unter kaiserlicher Schirmherrschaft, waren die Bäder äußerst beliebt. Zeitgenössische Darstellungen vermitteln ein Bild von orientalischen Pflastersteinen in farbigem Marmor, riesigen Marmorsäulen, Glaspastenmosaiken, bemaltem Stuck, marmorierten Wänden und Hunderten von kolossalen Statuen. Dennoch gerieten die Bäder im 6. Jahrhundert außer Betrieb und durften verfallen. Umfangreiche Ausgrabungen im 19. und 20. Jahrhundert brachten die Bäder in ihren heutigen Zustand zurück.
Seit 2001 finden hier Konzerte und Opernaufführungen auf einer beweglichen Bühne außerhalb des Hauptgebäudes statt, um die alten Ruinen nicht zu belasten.

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card