• © Michiel Hendryckx
    © Michiel Hendryckx

Beethovens Neunte im Festspielhaus Baden‐Baden

Baden‐Baden, Festspielhaus Baden‐Baden

Beste Sitzplätze Als Gutschein verschenken

Tickets auswählen

Gesamtpreis
$ 153

Über die Veranstaltung

Wir haben das Ende des Jahres verschoben! Anstelle des traditionellen Termins werden wir Beethovens Neunte Symphonie, die gemeinhin mit dem Jahreswechsel in Verbindung gebracht wird, Anfang Dezember aufführen. Diese Aufführung folgt auf Monteverdis "Weihnachtsvesper", die am Tag zuvor stattfand. Beethovens neunte Sinfonie verbindet weltliche und geistliche Elemente, vor allem im religiösen Adagio und den hymnischen Schlusschören. Apropos Chöre: Es ist erwähnenswert, dass diese Aufführung von Philippe Herreweghe geleitet wird, der bereits im Mai mit Patricia Kopatchinskaja für Brahms und Schumann zusammengearbeitet hat. Mit seinem chorischen und vokalen Hintergrund ist Herreweghe der ideale Dirigent, um die himmlische Leichtigkeit in Beethovens intensiv klingenden Gesangsstimmen hervorzubringen.

Programm

  • Ludwig van Beethoven – 9. Symphonie d‐Moll op. 125
Programmänderung vorbehalten

Künstler

Dirigent: Philippe Herreweghe

Herreweghe ist einer der Protagonisten der historischen Aufführungspraxis. Seit 1970 leitet er das Collegium Vocale Gent, das sich sowohl mit vorbarocker Musik beschäftigte als auch wegweisende Einspielungen der Kantaten von Johann Sebastian Bach vorlegte. Dem Chor wurde 1989 ein auf Originalinstrumenten spielendes Ensemble zur Seite gestellt. Herreweghe ist ebenfalls Leiter des in Paris beheimateten Orchesters 'Ensemble des Champs Elysées'.

Orchester: Orchestre des Champs-Élysées

In 1991 Philippe Herreweghe founded the Orchestre des Champs-Élysées. He named it after the theatre to which it was initially affiliated. Its aim: to perform classical and romantic works on the instruments used when the pieces were written. In order to achieve a convincing sound, Herreweghe demands original instruments or, if necessary, has them reconstructed, studying the makeup and placements of period orchestras. After starting with Haydn and Mozart, he has now advanced with his work to Gustav Mahler and Anton Bruckner.

Chor: Collegium Vocale Gent

Das Collegium Vocale Gent ist ein 1970 von dem aus Gent stammenden Philippe Herreweghe gegründeter Chor.

In den 1970er Jahren war das Collegium Vocale einer der ersten Chöre, der die Erkenntnisse der Historischen Aufführungspraxis anwandte.

Das Collegium Vocale verdankt seinen Ruf vor allem der Interpretation der Werke von Komponisten des norddeutschen Barock, wie Bach und Heinrich Schütz. Das Repertoire des Chores umfasst inzwischen Werke der Renaissance bis hin zur Romantik.

Seit 1989 besteht das Orchester des Collegium Vocale Gent, das sich je nach Bedarf aus erstklassigen internationalen Barockinterpreten zusammensetzt, um gemeinsam mit dem Chor aufzutreten.

Tenor: Ilker Arcayürek
Sopran: Eleonore Lyons
Mezzosopran: Sophie Harmsen
Bass: Florian Boesch

Adresse

Festspielhaus Baden‐Baden, Beim Alten Bahnhof 2, Baden‐Baden, Deutschland — Google Maps

Gift card