×
  • Vilde Frang, © Photo: Marco Borggreve

  • Festspielhaus Baden-Baden, © Festspielhaus

Vilde Frang & Iván Fischer: Festspielhaus Baden Baden

Festspielhaus Baden-Baden, Baden-Baden - Saal A

Samstag
31. Mär
18:00

Vilde Frang & Iván Fischer: Festspielhaus Baden Baden

Festspielhaus Baden-Baden, Baden-Baden - Saal A

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 221,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
221,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Samstag
31. Mär
18:00

Vilde Frang & Iván Fischer: Festspielhaus Baden Baden

Festspielhaus Baden-Baden, Baden-Baden - Saal A

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 221,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
221,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Samstag
31 Mär
18:00

Vilde Frang & Iván Fischer: Festspielhaus Baden Baden

Festspielhaus Baden-Baden, Baden-Baden - Saal A

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 221,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
221,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Die berühmte Geigerin Vilde Frang tritt zusammen mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Iván Fischer in Werken von Mendelssohn und Bartók auf.

Künstler:
Berliner Philharmoniker
Iván Fischer, Dirigent
Vilde Frang, Geige
Mari Eriksmoen, Sopranistin
Ingeborg Gillebo, Mezzosopranistin
Frauen der Philharmonie Chor Wien

Programm

  • Bartók, Béla
    Hungarian Peasant Songs, BB. 107
  • Bartók, Béla
    Violin Concerto, No. 1
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix
    A Midsummer Night's Dream (excerpts)
Programmänderung vorbehalten

Künstler

  • Frang, Vilde (Violine)
  • Berliner Philharmoniker (Orchester)
    Die Berliner Philharmoniker

    1882 formiert sich ein junges Ensemble aus Mitgliedern der Kapelle von Benjamin Bilse. 1887 übernimmt der Berliner Konzertagent Herrmann Wolff die Organisatiion der Musiker regt eine Namensänderung an und verpflichtet namhafte Dirigenten: zunächst Hans von Bülow, danach für 27 Jahre Arthur Nikisch. Er entwickelt das solistische Selbstverständnis der Orchestermusiker (bis heute ihr Markenzeichen) und verschafft den Philharmonikern internationale Anerkennung.

    1922 wird Wilhelm Furtwängler zum Orchesterleiter gewählt. Er festigt den internationalen Ruf als eines der besten Orchester der Welt - grosse Auslandstourneen folgen. 1933-45 werden die Berliner Philharmoniker dem Propagandaministerium unterstellt und damit vor dem finanziellen Ruin gerettet. Auslandstourneen und repräsentative Auftritte belegen die Instrumentalisierung des Orchesters für politische Zwecke. Im Krieg wird das Gebäude der Philharmoniker am Anhalter Bahnhof durch Bombenangriffe zerstört.

    Am 16. Mai 1945 findet wieder ein Konzert der Philharmoniker statt. Der Dirigent Leo Borchard wird irrtümlich erschossen und der junge rumänische Nachwuchsdirigent Celibidache übernimmt die musikalische Leitung bis zur Rückkehr Furtwänglers 1952. Ein Jahr nach dessen Tod beginnt die Ära Karajans und die Rückkehr des Orchesters in die Weltspitze - berühmt für seine spezifische Klangkultur und mit unzähligen Plattenaufnahmen. 1990 bis 2002 übernimmt Claudio Abbado die Orchesterleitung. Seit 2002 ist Sir Simon Rattle der musikalische Leiter. Sein besonderes Engagement liegt in der Musikvermittlung. Intendantin ist seit 2006 Pamela Rosenberg.
  • Fischer, Ivan (Dirigent)
    Iván Fischer nahm zunächst Klavier- und Geigenunterricht und wechselte dann zum Cello. Nach dem Kompositionsstudium in Budapest machte er sein Diplom in der Dirigierklasse von Hans Swarowsky an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Für zwei Semester arbeitete er als Assistent von Nikolaus Harnoncourt am Salzburger Mozarteum.

    Nach dem Erfolg beim Dirigentenwettbewerb der Rupert Foundation in London im Jahr 1976 begann seine internationale Karriere: er wurde von den meisten englischen Orchestern eingeladen und war regelmäßig Gastdirigent beim BBC Symphony Orchestra und dem London Symphony Orchestra. Dieses dirigierte er 1982 auf einer Welttournee. Es folgten Gastdirigate in zahlreichen Ländern: in den USA debütierte er 1983 mit dem Los Angeles Philharmonic Orchestra. Im selben Jahr kehrte Iván Fischer nach Budapest zurück und gründete zusammen mit dem Pianisten Zoltán Kocsis das Budapest Festival Orchestra und ist seit über 20 Jahren dessen musikalischer Direktor.
  • Eriksmoen, Mari (Solist)

  • Gillebo, Ingeborg (Mezzosopran)

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum

  • Elīna Garanča & Sir Simon Rattle: Festspielhaus Baden Baden

    So 25 Mär 2018, 18:00

    Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden
  • Gerald Finley & Daniel Harding: Festspielhaus Baden Baden

    Mo 26 Mär 2018, 18:00

    Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden
  • Krystian Zimerman & Sir Simon Rattle: Festspielhaus Baden Baden

    Di 27 Mär 2018, 18:00

    Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden
  • Music Festival: Festspielhaus Baden Baden

    Do 29 Mär 2018, 18:00

    Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden
  • Wagners Parsifal: Festspielhaus Baden-Baden

    Fr 30 Mär 2018, 16:00

    Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden