• Teatro La Fenice, Credit: Bruno Severini/Wikimedia

Teatro La Fenice

Venedig, Italien

Das Teatro La Fenice wurde 1792 gegrünet. Im 19. Jahrhundert fanden im Theater die Welturaufführungen zahlreicher Opern statt, darunter Rossinis Tancredi, Sigismondo und Semiramide, Bellinis I Capuleti e i Montecchi und Beatrice di Tenda, Donizettis Belisario, Pia de Tolomei und Maria de Rudenz sowie Verdis Ernani, Attila, Rigoletto, La Traviata und Simon Boccanegra.

Das Theater fasst mehr als 1000 Zuschauer und hat eine hervorragende Akustik, die bei einem Wiederaufbau nach einem Feuer 1996 noch verbessert wurde. Es hat eine führende künstlerische Position, mit mehr als 100 Opernvorstellungen im Jahr, Sinfoniekonzerten unter der Leitung der berühmtesten Dirigenten weltweit (darunter Myung‐Whun Chung, Riccardo Chailly, Jeffrey Tate, Vladimir Temirkanov und Dmitrij Kitajenko) mit u.a. den Sinfonien von Beethoven, Schumann, Brahms und Mahler, einem zeitgenössischen Repertoire mit besonderem Fokus auf venezianische Künstler wie Nono und Maderna, Balletten und Kammermusikkonzerten.

Adresse

Teatro La Fenice, Campo San Fantin, 1965, 30124 Venedig, Italien, Google Maps

Facilities

Aufzug: Ja

Behindertentoilette: Ja

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card