×
  • Piotr Anderszewski, © Photo: MG de Saint Venant

  • Pierre Boulez Saal, Architect Frank Gehry, Founder Daniel Barenboim, © Photo: Volker Kreidler

Piotr Anderszewski: Mozart, Janácek, Chopin

Pierre Boulez Saal, Berlin - Concert Hall

Mittwoch
18. Apr
19:30

Piotr Anderszewski: Mozart, Janácek, Chopin

Pierre Boulez Saal, Berlin - Concert Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 71,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
71,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Sie erhalten das e-Ticket sofort nach dem Kauf.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Mittwoch
18. Apr
19:30

Piotr Anderszewski: Mozart, Janácek, Chopin

Pierre Boulez Saal, Berlin - Concert Hall

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Sie erhalten das e-Ticket sofort nach dem Kauf.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 71,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
71,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Mittwoch
18 Apr
19:30

Piotr Anderszewski: Mozart, Janácek, Chopin

Pierre Boulez Saal, Berlin - Concert Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 71,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
71,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Sie erhalten das e-Ticket sofort nach dem Kauf.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Ausnahmepianist Piotr Anderszewski spielt Chopins Mazurkas, Janáceks farbenfrohes 'Auf verwachsenen Pfaden' und zwei Werke Mozarts im Pierre Boulez Saal in Berlin.

Chopins Mazurkas spiegeln, wie keine anderen seiner Werke seinen lyrisch-poetischen Stil wieder.

Programm

  • Mozart, Wolfgang Amadeus
    Sonata in C minor, KV 457
  • Mozart, Wolfgang Amadeus
    Fantasie c-Moll KV 475
  • Janacek, Leos
    On an Overgrown Path
  • Chopin, Frederic
    Mazurken, op. 56
  • Chopin, Frederic
    3 Mazurkas op. 59
  • Chopin, Frederic
    Polonaise-Fantasie op. 61
Programmänderung vorbehalten

Künstler

  • Anderszewski, Piotr (Pianist)
    Piotr Anderszewski wurde in Warschau in einem polnisch-ungarischen Elternhaus geboren und lebt aktuell in Paris und Lissabon. Er gilt als einer der spannendsten Pianisten unserer Tage, ist regelmäßig auf den großen Konzertbühnen der Welt zu erleben und tritt mit den Berliner Philharmonikern, den Sinfonieorchestern von Boston, Chicago und London, dem Philadelphia Orchestra sowie dem Royal Concertgebouw Orchestra auf.

    Anderszewski ist auch berühmt für seine Zusammenarbeit mit Ensembles wie dem Mahler Chamber Orchestra und Solisten der Berliner Philharmoniker. Seine Partnerschaft mit dem Scottish Chamber Orchestra als Musiker und als Dirigent erwies sich als besonders fruchtbar - so hat er mit dem Orchester sowohl ausgedehnte Tourneen unternommen, als auch Mozarts Klavierkonzerte in G-Dur und d-Moll eingespielt. Weitere Aufnahmen wurden mit der Sinfonia Varsovia und kürzlich mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen veröffentlicht.

    Berühmt für die Intensität und Originalität seiner Interpretationen wurde Piotr Anderszewski mit zahlreichen angesehenen Preisen ausgezeichnet. Im April 2002 erhielt er den wichtigen Gilmore Award, der alle vier Jahre einem Ausnahmepianisten verliehen wird. Des weiteren erhielt er 1999 den Szymanowski Preis und 2001 den Royal Philharmonic Society's Best Instrumentalist Award.

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum

  • Kristian Bezuidenhout: Beethoven, Schubert, Haydn

    Fr 13 Apr 2018, 19:30

    Berlin, Pierre Boulez Saal
  • Yefim Bronfman: Schumann, Widmann, Strawinsky

    So 15 Apr 2018, 11:00

    Berlin, Pierre Boulez Saal
  • Julia Kleiter & Michael Gees: Schubert Lieder

    Do 19 Apr 2018, 19:30

    Berlin, Pierre Boulez Saal
  • Mitsuko Uchida: Schubert, Schönberg, Widmann

    Di 24 Apr 2018, 19:30

    Berlin, Pierre Boulez Saal