Passau, Deutschland

Der Stadtbrand von 1662 verwüstete das frühgotische Gotteshaus, so dass an benachbarter Stelle, nahe des Innufers, 1665 mit dem Bau einer neuen großen Michaelskirche begonnen wurde. Als Architekten wurden die aus dem Intelvital stammenden und im Voralpenraum zur Berühmtheit gelangten Baumeister Pietro Francesco Carlone und sein Sohn Carlo Antonio gewonnen. Bemerkenswert ist die breit hingelagerte, horizontal akzentuierte Fassade. Nach dem Dom ist sie der großartigste Barockbau der Stadt.

Adresse

, Schustergasse 14, 94032 Passau, Deutschland, Google Maps

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card