×
  • Christian-Pierre La Marca & Lise De La Salle

Paris - Moskau: Christian-Pierre La Marca und Lise de la Salle

Salle Gaveau, Paris - Main Hall

Mittwoch
11. Apr
20:30

Paris - Moskau: Christian-Pierre La Marca und Lise de la Salle

Salle Gaveau, Paris - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 61,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
61,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Mittwoch
11. Apr
20:30

Paris - Moskau: Christian-Pierre La Marca und Lise de la Salle

Salle Gaveau, Paris - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 61,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
61,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Mittwoch
11 Apr
20:30

Paris - Moskau: Christian-Pierre La Marca und Lise de la Salle

Salle Gaveau, Paris - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 61,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
61,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Christian-Pierre La Marca und Lise de la Salle erinnern an die intensive musikalische Beziehung zwischen Paris und Moskau mit Werken von Rachmaninow und Fauré neben Transkriptionen für Violoncello und Klavier von Opernarien von Saint-Saëns, Prokofjew, Strawinski, Tschaikowski und vielen mehr.

Programm

  • Rachmaninow, Sergei Wassiljewitsch
    Cello and piano Sonata, op. 19
  • Fauré, Gabriel
    Elegy for cello and piano, op. 24
  • Fauré, Gabriel
    Siciliana, op. 78
  • Fauré, Gabriel
    Papillons
  • Fauré, Gabriel
    Berceuse op. 16
  • Fauré, Gabriel
    Pavane in F-sharp major, op. 50
Programmänderung vorbehalten

Künstler

  • La Marca, Christian-Pierre (Solist)
    Cello
  • de la Salle, Lise (Pianist)
    'Sie blickt nicht nur auf, sondern auch hinter die Noten' ('FAZ'). Geboren 1988 in Cherbourg, debütierte das 'französische Klavierwunder' Lise de la Salle dreizehnjährig als Einspringerin mit Beethovens Zweitem Klavierkonzert in Avignon. Ob in Amsterdam, Berlin, London, New York, Paris, Tokio, Washington - überall stehen ihr seither die bedeutendsten Konzertsäle offen. 'Jemand, der auf der Suche ist, voll Demut und Neugier, Staunen und Freude über das Erreichte, Entdeckte. Gestaltungssicher und doch offen, perfekt intonierend, aber nicht auf dem Status Quo beharrend. Wundervolle Momente des Werdens, Versprechung auf Kommendes' ('Welt Online').

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum