• Opéra Bastille, Paris

  • Opéra Bastille, © Photo: Jean-Pierre Delagarde/OnP

Opéra Bastille

Paris, Frankreich

Die Opéra Bastille wurde am 13. Juli 1989, am Abend des 200. Geburtstag der Bastille, eröffnet. Entworfen wurde sie vom kanadisch-uruguayischen Architekten Carlos Ott. Seine transparente Fassade und die Nutzung identischer Baumaterialien für Innen und Außen erzeugen ein wunderbar modernes Ambiente.

Das große aber einladende Gebäude ist das Zuhause der Opéra National de Paris. Der größte Saal bietet Platz für 2.723 Zuschauer, von jedem Sitz aus, kann man die Bühne einsehen und kommt in den Genuss der großartigen Akustik. Ursprünglich dazu gedacht, die Oper für ein breiteres Publikum zu öffnen, lädt dieses Gebäude seine Besucher aus aller Welt mit seiner freundlichen Ausstrahlung ein.

Termine

  • Les Huguenots: Pariser Oper

    Verkauf bis 18. Okt 2018, 18:00

  • Nur noch wenige Tickets verfügbar

Seite 1 / 2 1 2

Adresse

Opéra Bastille
Place de la Bastille
75012 Paris
Frankreich
See on Google Maps

Transport

Metro:
Linien 1, 5, 8 bis Bastille

RER:
bis Gare de Lyon

Bus:
Linien 20, 29, 65, 69, 76, 86, 87, 91

Parkplatz:
Opéra Bastille, 34 rue de Lyon

Nach den jüngsten tragischen Ereignissen hat der Veranstalter die Sicherheitsmaßnahmen weiter verstärkt, sie beinhalten jetzt Metalldetektoren und Taschenkontrollen am Eingang.
- Bitte treffen Sie nicht später als 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort ein.
- Es gibt keinen Nacheinlass.
- Große Taschen sind nicht erlaubt, eine kleine Tasche pro Person.

Seating Information

Amphitheatre, 450 Sitze

Studio, 237 Sitze