Medea, Ballett

Medea: Estonian National Ballet

Im Augenblick gibt es für diese Veranstaltung keine Termine

Eine moderne Version des berühmten Mythos der Medea mit einer neuen Choreografie von Gianluca Schiavoni, ein atemberaubend symbolisches Bühnenbild von Maria Rossi und Andrea Franchi Tocchio und Kostüm-Design von Simona Morresi - Gianluca Schiavoni hat ein Ballett für die Tänzer des Estonian National Ballet geschaffen.

Gianluca Schiavoni: 'Medea, eine sinnliche und starke Prinzessin aus dem mystischen Colchide (eine Region entsprechend dem heutigen Georgien), ist eine verführerische Zauberin, die ihr Land und ihre Familie für ihre Liebe zu einem starken und schönen Mann namens Jason verlässt. Dieser ist hingegen nicht nur an Medeas Liebe interessiert, sondern möchte auch den Goldenen Vlies besitzen, der ein Symbol für die Macht ist. Medea gewinnt Jasons Liebe, indem sie ihm dieses Symbol der Macht verleiht. Schon bald bekommt sie zwei Jungen. Als sie jedochbemerkt, dass Jason sie mit der Königstochter von Korinth, Glauce, betrügt, entschließt sie, sich zu rächen und Glauce zu töten. Das schrecklichste daran ist allerdings, dass sie auch ihre eigenen Kinder umbringen will.'

Musik: Strawinski, Schnittke, Dead Can Dance

Produktion
Choreograf und Regisseur: Gianluca Schiavoni (Italien)
Bühnenbildner: Maria Rossi Franchi (Italien), Andrea Tocchio (Italien)
Kostümdesigner: Simona Morresi (Italien)
Chorepgrafische Assistenz: Laura Caccialanza (Italien)

  • Pippi Langstrumpf

    Pippi Langstrumpf

    So 21 Okt 2018, 12:00

    Tallinn, Estonian National Opera

    Verkauf bis 18. Okt 2018, 12:00

    Verkauf bis 18. Okt 2018, 12:00

Seite 1 / 4 1 2 ... 4