Marie Antoinette: Wiener Staatsballett

Marie Antoinette: Wiener Staatsballett

Im Augenblick gibt es für diese Veranstaltung keine Termine

Patrick de Banas Ballett liegt ein Stoff zugrunde, der sowohl in der österreichischen als auch in der französischen Geschichte wurzelt.

Es behandelt das tragische Leben von Marie Antoinette (1755-1793), der jüngsten Tochter der österreichischen Herrscherin Maria Theresia, die durch ihre Ehe mit Ludwig XVI. zur Königin von Frankreich wurde.

Der Choreograph zeichnet den Lebensweg dieser umstrittenen Persönlichkeit nach, beginnend am Kaiserhof in Wien über die Vermählung als Vierzehnjährige mit dem französischen Dauphin, ihre problematische Ehe, ihr Leben am Hof von Versailles, das auch durch heftige Angriffe auf ihren extravaganten Lebensstil gekennzeichnet war, bis hin zu ihrer völligen Isolierung und ihrer Hinrichtung während der Französischen Revolution. Als musikalische Grundlage für sein Werk wählte Patrick de Bana hauptsächlich Kompositionen von Zeitgenossen der kunstsinnigen Königin.

  • Verkauf bis 23. Jul 2018, 17:15

  • Verkauf bis 23. Jul 2018, 18:00

  • Verkauf bis 23. Jul 2018, 15:00

Seite 1 / 3 1 2 ... 3