×
  • Leonidas Kavakos, © Photo: Simon van Boxtel

  • Chamber Orchestra of Europe, © Photo: Eric Richmond

  • Concertgebouw Amsterdam, Main Hall, © Photo: Hans Roggen

Leonidas Kavakos plays and conducts Bach and Beethoven: Concertgebouw

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Samstag
02. Jun
20:15

Leonidas Kavakos plays and conducts Bach and Beethoven: Concertgebouw

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 99,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
99,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Samstag
02. Jun
20:15

Leonidas Kavakos plays and conducts Bach and Beethoven: Concertgebouw

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 99,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
99,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Samstag
02 Jun
20:15

Leonidas Kavakos plays and conducts Bach and Beethoven: Concertgebouw

Concertgebouw, Amsterdam - Main Hall

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 99,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
99,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Experience the virtuosity of star violinist Leonidas Kavakos at the Concertgebouw in Amsterdam. He performs and conducts works by Bach, Schubert and Beethoven.

Chamber Orchestra of Europe
Leonidas Kavakos, conductor and violin

Ungefähre Spielzeit (min.): 140

Programm

  • Bach, Johann Sebastian
    Konzert für Cembalo (Mandoline), Streicher & Basso continuo d-Moll BWV 1052R
  • Schubert, Franz
    Symphony No. 5 in B-flat major, D. 485
  • Beethoven, Ludwig van
    Sinfonie Nr. 3 in Es-Dur, op. 55, "Eroica"
Programmänderung vorbehalten

Künstler

  • Kavakos, Leonidas (Dirigent)
    Dass der griechische Violinist Leonidas Kavakos eine seltene Gabe hat, zeigte sich schon früh. Der Sohn einer Musikerfamilie begann das Geigenspiel mit fünf Jahren. Im Alter von 18 Jahren debutierte er 1984 beim Athens Festival; ein Jahr später gewann er als jüngster Teilnehmer aller Zeiten den hoch angesehenen internationalen Sibelius-Wettbewerb. Dieser Erfolg war ein Wendepunkt in seiner Karriere und machte ein internationales Publikum auf ihn aufmerksam.
    Kavakos hat mehrfach Alben eingespielt und weltweit von den Kritikern gefeierte Konzerte gegeben. Als Solist gastierte er unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra und dem Gewandhausorchester Leipzig. Besonders bekannt ist Kavakos für seine Interpretation von Beethovens Violinsonaten.
  • Kavakos, Leonidas (Violine)
    Dass der griechische Violinist Leonidas Kavakos eine seltene Gabe hat, zeigte sich schon früh. Der Sohn einer Musikerfamilie begann das Geigenspiel mit fünf Jahren. Im Alter von 18 Jahren debutierte er 1984 beim Athens Festival; ein Jahr später gewann er als jüngster Teilnehmer aller Zeiten den hoch angesehenen internationalen Sibelius-Wettbewerb. Dieser Erfolg war ein Wendepunkt in seiner Karriere und machte ein internationales Publikum auf ihn aufmerksam.
    Kavakos hat mehrfach Alben eingespielt und weltweit von den Kritikern gefeierte Konzerte gegeben. Als Solist gastierte er unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra und dem Gewandhausorchester Leipzig. Besonders bekannt ist Kavakos für seine Interpretation von Beethovens Violinsonaten.
  • Chamber Orchestra of Europe (Orchester)
    Das Chamber Orchestra of Europe wurde 1981 gegründet und vereint fünfzig Musiker aus fünfzehn Ländern Europas, die gemeinsam musizieren und in Städten wie Köln, Frankfurt, London, Paris oder Salzburg konzertieren. Auch Graz ist seit Jahren eine fixe Station im Konzertplan des Orchesters. Von Beginn an spielte das Orchester unter Dirigenten von Weltrang. Besonders eng ist etwa die Bindung zu Claudio Abbado, dem künstlerischen Berater des COE, und zu Nikolaus Harnoncourt, dessen Zusammenarbeit mit dem COE bei der styriarte 1987 ihren Ausgang nahm. Die Arbeit des Orchesters ist in der Aufnahme von über 200 Werken dokumentiert und spiegelt sich zudem in zahlreichen internationalen Preisen wieder.

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum

  • Martin & Berlioz: Jedermann

    So 27 Mai 2018, 14:15

    Amsterdam, Concertgebouw
  • Danel Quartet & La Marcas: Tschaikowski & Brahms

    Mo 28 Mai 2018, 20:15

    Amsterdam, Concertgebouw