Leipzig, Deutschland

Unweit vom Stadtzentrum Leipzigs liegt das neu renovierte Grassimuseum, das eine der größten Musikinstrumentensammlungen der Welt beherbergt. Nur wenige Schritte entfernt befinden sich die Oper und das Gewandhaus sowie bedeutende andere Musikmuseen wie das Bacharchiv, das Mendelssohnhaus und das Schumannhaus.
Am 30. Mai 1929 wurde die Sammlung im damals neu erbauten Grassimuseum eröffnet. Als Teil der Universität dient sie seither der Forschung und Lehre und präsentiert zugleich als öffentliches Museum ihre Schätze einem breiten Publikum.

Adresse

, Johannisplatz 5 — 11, 04103 Leipzig, Deutschland, Google Maps

Weitere Veranstaltungstermine sind derzeit nicht verfügbar.

Gift card