• Aegidienkirche

Aegidienkirche

Lübeck, Deutschland

Die Aegidienkirche ist die kleinste und östlichste der Lübecker Innenstadtkirchen, dem heiligen Ägidius von St. Gilles geweiht. Sie war das Zentrum des Viertels der Handwerker, das auf dem östlichen Abhang des Innenstadthügels in Richtung Wakenitz angesiedelt war. In diesem Viertel lebten in Umgebung der Kirche seit jeher viele Menschen, die der sozialen Fürsorge bedurften. Die verbliebenen Gebäude der Beginenkonvente werden wie der Aegidienhof heute zum Wohnen genutzt, das St.-Annen-Kloster als Museum. Zusammen machen sie heute das Aegidien-Viertel der Lübecker Altstadt aus.

Termine

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.

Seating Information

Main Hall, 200 Sitze