×
  • Vilde Frang, © Photo: Marco Borggreve

  • Nicolas Altstaedt, © Photo: Marco Borggreve

  • Juraj Valcuha

  • Konzerthaus Berlin, Main Hall, © Photo: Sebastian Runge

Konzerthausorchester Berlin: Juraj Valčuha mit Vilde Frang und Nicolas Altstaedt

Konzerthaus Berlin, Berlin - Großer Saal

Freitag
15. Jun
20:00

Konzerthausorchester Berlin: Juraj Valčuha mit Vilde Frang und Nicolas Altstaedt

Konzerthaus Berlin, Berlin - Großer Saal

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 73,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
73,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Freitag
15. Jun
20:00

Konzerthausorchester Berlin: Juraj Valčuha mit Vilde Frang und Nicolas Altstaedt

Konzerthaus Berlin, Berlin - Großer Saal

Sitzplan anzeigen
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.
Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 73,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
73,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Freitag
15 Jun
20:00

Konzerthausorchester Berlin: Juraj Valčuha mit Vilde Frang und Nicolas Altstaedt

Konzerthaus Berlin, Berlin - Großer Saal

Kategorie
Anzahl

Normalpreis: 73,00

Classictic Rabatt: 0,00

 
73,00
inkl. MwSt, Vorverkaufsgebühr und Spielstättengebühr.
Nummerierte Sitze
Es werden die besten Sitzplätze reserviert, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind.
Lieferbedingungen der Tickets
Diese Buchung muss vom Veranstalter bestätigt werden, bevor wir Ihnen Ihr e-Ticket schicken können. In der Regel bekommen wir diese Bestätigung innerhalb einiger Stunden. In seltenen Fällen kann es bis zu einigen Tagen dauern. Wenn wir Ihre Buchung nicht innerhalb von 7 Tagen abschließen können, wird Ihre Kreditkarte nicht belastet. Falls Sie mit Paypal oder Banküberweisung bezahlt haben, wird der Betrag erstattet.

Dieser Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb.

Der ausgewählte Artikel befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Sind Sie sicher, dass Sie ihn hinzufügen möchten?

Abbrechen Artikel hinzufügen

Über die Veranstaltung

Genießen Sie Brahms' Konzert für Violine, Violoncello und Orchester gespielt von zwei der aufregendsten Talenten der Welt. Vilde Frang und Nicolas Altstaedt vereinen ihr Können zu einem phänomenalen Effekt unter der Leitung von Juraj Valčuha.

Anton Weberns 'Passacaglia' eröffnet ein Programm intensiver Werke und Richard Strauss' Tondichtung 'Tod und Verklärung' rundet das Konzert in einer angemessen metaphysischen Stimmung ab.

Das Konzerthaus Berlin bietet Ihnen ein breit gefächertes Programm, vom Sinfoniekonzert über Kammermusik, von Musiktheaterproduktionen zu speziellen Kinderkonzerten, von Alter zu Neuer Musik.

Den größten Teil dieser Konzerte bestreitet das Konzerthausorchester, das seit der Saison 2012/13 vom Chefdirigenten Iván Fischer geleitet wird. Mit fast 100 Konzerten pro Saison begeistert das Konzerthausorchester das Publikum. Viele weitere namhafte Solisten und Ensembles aus der ganzen Welt folgen der Einladung des Konzerthauses, um sich in Berlin zu präsentieren.

Programm

  • Webern, Anton
    Passacaglia for orchestra op. 1 (1908)
  • Brahms, Johannes
    Double-concerto for Violin, Cello and Orchestra in A minor, op. 102
  • Strauss, Richard
    'Tod und Verklärung' - Symphonic Poem op. 24
Programmänderung vorbehalten

Künstler

  • Juraj Valčuha (Dirigent)
  • Valčuha, Juraj (Dirigent)

  • Valcuha, Juraj (Dirigent)
  • Konzerthausorchester Berlin (Orchester)
    Founded in 1952 as the Berliner Sinfonie-Orchester, the world-class Konzerthausorchester Berlin was renamed in 2006. With over 100 concerts each season at its elegant home on Berlin’s historic Gendarmemarkt, the Konzerthausorchester Berlin is a mainstay of cultural life in the German capital.
  • Frang, Vilde (Violine)
  • Altstaedt, Nicolas (Solist)
    „Schon jetzt besitzt er eine brillante Technik, schönen Klang, hervorragendes Gefühl der Form, feinste Phrasierung. Sein Spiel war vollkommen.“ Sofia Gubaidulina

    Nicolas Altstaedt wurde 1982 als Sohn deutsch–französischer Eltern geboren und gehört zu den letzten Schülern Boris Pergamenschikows in Berlin, wo er nun bei Eberhard Feltz weiterstudiert.  In letzter Zeit trat er u a. mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem RSO Stuttgart, der Kremerata Baltica, der Tapiola Sinfonietta, dem Simon Bolivar Orchester, dem Züricher und Stuttgarter Kammerorchester, den Bamberger Symphonikern, dem New Zealand–, Melbourne- und den Rundfunkorchestern Berlin und Helsinki unter Dirigenten wie Sir Neville Marriner, Sir Roger Norrington, Mario Venzago, Dennis Russell Davies, Walter Weller, Alexander Shelley, Adam Fischer und Andrej Boreyko auf. Er konzertiert mit Künstlern wie Gidon Kremer, Yuri Bashmet, Daniel Hope, Alexander Lonquich, dem Quatuor Ebène, den Komponisten Thomas Ades, Jörg Widman, Sofia Gubaidulina und HK Gruber und wird zu den bedeutendsten Konzertpodien Europas, der USA, Australiens und Asiens eingeladen.  Nicolas Altstaedt, der mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurde (“Landgraf-von-Hessen Preis” der Kronberg Academy 2004, 1.Preis Deutscher Musikwettbewerb 2005, 1.Preis Adam International Cello Competition 2006, Marguerite Duetschler Preis Gstaad 2008, BBT Fellowship 2009, Preis der Kulturstiftung Dortmund 2010), ist regelmäßig zu Gast bei Festivals wie Lockenhaus, Jerusalem, Rheingau, Salzburger Mozartwoche und Sommerfestspiele.

Weitere Veranstaltungen im gleichen Zeitraum