Konzerthausorchester Berlin: Iván Fischer mit Joszef Lendvay

Jozsef Lendvay

Im Augenblick gibt es für diese Veranstaltung keine Termine

Versuchen Sie gar nicht erst, sich dem wilden Zauber dieses Konzertes zu entziehen - diesen Kampf können Sie nicht gewinnen! Iván Fischer konzertiert mit dem berühmten ungarischen Violinisten Joszef Lendvay in der feurigen Musik ihres gemeinsamen Heimatlandes.

Brahms' 'Ungarische Tänze', Liszts 'Ungarische Rhapsodie' und de Sarasates virtuose Zigeunerweisen bringen Lendvay und seinen Sohn auf die Bühne mit dem weltberühmten Cimbalomkünstler Oszkár Ökrös, der einen weiteren ikonischen Geschmack Osteuropas hinzufügt. Schönbergs Orchesterarrangement von Brahms' Klavierquintett rundet einen farbenprächtigen Abend ab.

Das Konzerthaus Berlin bietet Ihnen ein breit gefächertes Programm, vom Sinfoniekonzert über Kammermusik, von Musiktheaterproduktionen zu speziellen Kinderkonzerten, von Alter zu Neuer Musik.

Den größten Teil dieser Konzerte bestreitet das Konzerthausorchester, das seit der Saison 2012/13 vom Chefdirigenten Iván Fischer geleitet wird. Mit fast 100 Konzerten pro Saison begeistert das Konzerthausorchester das Publikum. Viele weitere namhafte Solisten und Ensembles aus der ganzen Welt folgen der Einladung des Konzerthauses, um sich in Berlin zu präsentieren.

Seite 1 / 2 1 2