Wiener Klavier Trio

Seit beinahe 20 Jahren konzertiert das Wiener Klaviertrio regelmäßig in fast allen wichtigen Musikzentren in Europa, Lateinamerika, Nordamerika, Australien und im Fernen Osten. Nach seiner Gründung durch den Geiger Wolfgang Redik, den Cellisten Marcus Trefny und den Pianisten Stefan Mendl ermöglichten frühe, umfangreiche Studien bei namhaften Musikern den baldigen Beginn einer internationalen Karriere. Zu den wichtigsten Lehrern und Mentoren des Ensembles zählten Isaac Stern, Ralph Kirschbaum, Joseph Kalichstein sowie die Mitglieder des Trio di Trieste, des Beaux Arts Trios, des Guarnieri- und des Lasalle Quartetts. Seit dem Sommer 2001 hat Matthias Gredler die Position des Cellisten im Wiener Klaviertrio übernommen.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.