Tschaikowsky Sinfonieorchester Moskau

Das Tschaikowski Rundfunksymphonieorchester Moskau ist eines der renommiertesten Orchester Russlands. Es wurde 1930 als Moskauer Rundfunksymphonieorchester gegründet, mit der Absicht das gesamte Radionetz der UdSSR mit Aufnahmen klassischer Musik zu versorgen. Nach der Auflösung der UdSSR 1993 erhielt das Orchester seinen derzeitigen Namen. Ausschlaggebend war die grosse Bedeutung der Musik Tschaikowskis für das Repertoire des Orchesters. Seit 1974 ist Wladimir Fedosejew künstlerischer Leiter.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.