×

Thoma, Kelly

Kelly Thoma wurde 1978 in Piraeus geboren. 1995 begann sie, bei Ross Daly Lyra zu studieren, und bald danach auch mit ihm und seiner Gruppe „Labyrinth“ in Europa, Asien und Australien zu konzertieren. Unter anderem trat sie dabei im Theatre de la Ville Paris (2003), in der Queen Elizabeth Hall London (2000, 2002), beim Melbourne Festival (2001, 2003) oder im Megaron Mousikis Thessaloniki (2001) auf.

Sie spielt jedoch auch in zahlreichen weiteren Projekten und arbeitet mit Musikern verschiedenster musikalischer Traditionen zusammen, wodurch sie einen einzigartigen und sehr persönlichen Stil entwickeln konnte.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.