Terfel, Bryn

Bryn Terfel, geboren 1965, gehört zu den internationalen Spitzenkräften seines Fachs und hat so ziemlich alle Preise gewonnen, die ein Sänger überhaupt gewinnen kann. Seine Glanzpartie, mit der er an allen großen Opernhäusern zwischen Mailand und New York gastiert hat, ist der Figaro in Mozarts Le nozze die Figaro. In Wales ist der Sohn eines Schäfers längst eine Art kulturelles Nationalheiligtum, nicht zuletzt wegen eines von ihm gegründeten Open-Air-Festivals in der Nähe von Bangor, bei dem an jeweils drei August-Tagen Klassik-, Crossover- und Popstars zu hören sind.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.