Tammuz Piano Quartet

Tammuz Klavierquartett:

Daniel Gaede, Violine
Volker Jacobsen, Viola
Gustav Rivinius, Violoncello
Oliver Triendl, Klavier

Für die Gattung Klavierquartett hat erstmals Mozart zwei Meisterwerke geschrieben, von denen der Verleger seinerzeit sagte, sie seien schlecht verkäuflich, während Musikfreunde entgegneten, in jedem Musiksalon in nahezu allen Städten Deutschlands seien die Werke die beliebtesten und meistgespielten.

Nach Mozart haben sich Weber, Mendelssohn, Schumann, Brahms, Dvorák, Strauss und Fauré - um nur die berühmtesten zu nennen - dieser Gattung angenommen. Das Tammuz Klavierquartett hat sich dieser nun angenommen und seit dem Debut bei den Schwetzinger Festspielen viele Konzerte im In- und Ausland gegeben.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.