Soloists of the Wiener Kammerphilharmonie

Die Wiener Kammerphilharmonie wurde im Herbst 1985 von Claudius Traunfellner gegründet. Gründungsmitglieder sind Bettina Gradinger, Magdalena Kupf, Claudius Traunfellner und Marcus Trefny. Das Ensemble setzt sich aus Musikern zusammen, die größtenteils internationale Preisträger sind (u.a. Karl Böhm-Wettbewerb der Wiener Philharmoniker, Anton Bruckner-Wettbewerb der Wiener Symphoniker sowie Stefanie Hohl-, Fritz Kreisler-, Stresa- und Lipizer-Violinwettbewerb).

Das Repertoire der Wiener Kammerphilharmonie reicht von den Meisterwerken des Barock über die Wiener Klassik bis ins 20. Jahrhundert, das nicht nur mit dessen Klassikern wie Bartók und Strawinsky vertreten ist, sondern auch neueste Werke umfasst: So hat die Wiener Kammerphilharmonie in ihrer Geschichte bereits zahlreiche Ur- und Erstaufführungen bestritten.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.