Serrano, Maria

Maria del Mar Serrano Rebollo, „Maria Serrano“, erblickte in Spanien, in Sevilla, das Licht der Welt. Bereits als Kind begann sie zu tanzen. Sie besuchte die Stunden von José Galván, Los Gitanillos de Bronce, Juan Manuel, Farruco, alle ausgezeichnete Flamenco-Tanzlehrer in Sevilla, die Marias außerordentliches Talent sofort erkannten. 1993 wurde sie von dem bekannten österreichischen Regisseur André Heller in seine Show unter dem Titel Magneten eingeladen. Mit ihrem Auftritt eroberte Maria auf einen Schlag Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das österreichische News Magazin bezeichnete sie sogar als „Voodoo-Königin des Flamencos“.
Das Ensemble Compańia Maria Serrano gastierte seit seiner Gründung bereits mehrmals mit Riesenerfolg in Städten von Deutschland, Österreich, der Schweiz, von Ungarn, der Türkei, Finnland, Dänemark, den Niederlanden, Mazedonien, Polen, Italien, Taiwan und Mexiko.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.