Rosanne Philippens

Rosanne Philippens spielt Geige, seit dem sie 3 Jahre alt ist. Sie studierte, unter anderem, mit Coosje Wijzenbeek, Vera Beths und Ulf Wallin. 2009 graduierte sie summa cum laude vom Royal Conservatoire. Im selben Jahr gewann sie den nationalen Geigen-Wettbewerb "Oskar Back". 2014 beendete sie ihr Master-Studium an der HfM 'Hanns Eisler' Berlin mit Bestnote.
Rosanne Philippens spielte als Solistin unter Dirigenten wie Etienne Siebens, Martin Sieghart, Yanníck Nézet Séguin und Stefan Asbury.
Philippens ist beim CD-label Channel Classics unter Vertrag.
Rosanne Philippens ist auch kammermusikalisch sehr aktiv und tourt national wie international in verschiedenen Besetzungen, wie Geigen-Klavier-Duo, Streichquartett und Klavier-Trio und hat so Preise bei verschiedenen Wettbewerben gewonnen.
Rosanne Philippens spielt eine Geige von Michel Angelo Bergonzi (Cremona, ca. 1750), die ihr von der Holländischen Musikinstrumenten-Stiftung zur Verfügung gestellt wird. Auf dieser besonderen Geige hat bereits Herman Krebbers mehrere Jahre gespielt.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.