Ránki, Dezsö

Dezsö Ránki, 1951 in Budapest geboren, zählt zweifelsohne zu den besten ungarischen Pianisten und wird sowohl im klassischen als auch im romantischen Repertoire geschätzt. Noch während seiner Studienzeit an der Budapester Akademie bei Pal Kadosa gewann er den Robert-Schumann-Wettbewerb. Gastspielreisen führen ihn in die wichtigsten Musikzentren Europas, Nordamerikas und Japans (Berliner Philharmonikern, London Philharmonic Orchestra, Concertgebouw Orchester Amsterdam, NHK-Symphony Orchestra Tokyo) und unter Dirigenten wie Sir Georg Solti, Sandor Végh, Zubin Mehta, Kurt Sanderling und Lorin Maazel.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.