Kavakos, Leonidas

Leonidas Kavakos, © Photo: Marco Borggeve

Dass der griechische Violinist Leonidas Kavakos eine seltene Gabe hat, zeigte sich schon früh. Der Sohn einer Musikerfamilie begann das Geigenspiel mit fünf Jahren. Im Alter von 18 Jahren debutierte er 1984 beim Athens Festival; ein Jahr später gewann er als jüngster Teilnehmer aller Zeiten den hoch angesehenen internationalen Sibelius-Wettbewerb. Dieser Erfolg war ein Wendepunkt in seiner Karriere und machte ein internationales Publikum auf ihn aufmerksam.
Kavakos hat mehrfach Alben eingespielt und weltweit von den Kritikern gefeierte Konzerte gegeben. Als Solist gastierte er unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra und dem Gewandhausorchester Leipzig. Besonders bekannt ist Kavakos für seine Interpretation von Beethovens Violinsonaten.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.