Kammerensemble Classic

Das „Kammerensemble Classic der Deutschen Oper Berlin“ (KCDOB) gründete sich 1992 aus Musikern des Orchesters der Deutschen Oper Berlin, um in verschiedenen Besetzungen unbekannte und vergessene Werke der Frühklassik, Klassik und Romantik aufzuführen.

Neben den regelmäßigen und viel beachteten Auftritten bei Festivals in Berlin und Deutschland sind es die Konzertreisen nach Österreich, Spanien, Russland und Italien, die beim Publikum und den Kritikern durch „ausgereiftes Spiel, den Klang und die ausgefallene Programmgestaltung“ große Beachtung fanden. Rundfunk-Live-Konzerte (Orangerie Neustrelitz, Gemäldegalerie Dresden), und zahlreiche CD-Produktionen (darunter eine Grammy-Nominierung für MSM, London) dokumentieren das jahrelange und vielseitige  Engagement des Kammerensembles Classic.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.