Gourari, Anna

Anna Gourari (*3. Oktober 1972 in Kasan, Tatarstan, Russland) ist eine Konzertpianistin.

Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie mit fünf Jahren von ihren Eltern, Professoren am Konservatorium von Kasan. 1979 gab sie ihr erstes öffentliches Konzert und studierte von da an in weiteren renommierten Klavierschulen. Anna Gourari machte sich schnell einen Namen durch den Gewinn von bedeutenden Wettbewerben.
1990 siedelte sie mit ihren Eltern nach Deutschland über und studierte an der Musikhochschule in München. 1994 war sie Siegerin des Ersten Internationalen Clara-Schumann-Klavierconcours in Düsseldorf. Dieser Preis markierte ihren internationalen Durchbruch. Seither hat Anna Gourari einen festen Platz in der Konzertszene. Sie tritt auch immer wieder zusammen mit großen Orchestern unter Dirigenten wie Lorin Maazel, Zubin Mehta u.a. auf.

2001 spielte sie eine der Hauptrollen in Werner Herzogs Film 'InVincible'.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.