Fink, Bernarda

Die argentinische Mezzosopranistin Bernarda Fink wurde 1955 als Tochter slowenischer Eltern in Buenos Aires geboren und erhielt ihre Gesangs- und Musikausbildung am Instituto Superio de Arte del Teatro Colón.

1985 gewann Bernarda Fink den ersten Preis beim Wettbewerb Nuevas Voces Liriacas und ging nach Europa. Dort sang sie mit den Wiener Philharmonikern, den Londoner Philharmonicern, den Tschechischen Philharmonikern, dem Gewandhausorchester Leipzig, der Academy of St Martin-in-the-Fields und anderen. Sie trat im Concertgebouw, in der Carnegie Hall, im Wiener Konzerthaus, der Slowenischen Philharmonie und dem Opernhaus Sydney auf.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.