Fasolis, Diego

Der Schweizer Dirigent Diego Fasolis studierte an der Musikhochschule Zürich und erhielt sein Diplom in Orgel, Klavier, Gesang und Dirigieren mit Auszeichnung. Er besuchte Fortbildungskurse bei namhaften Solisten, u. a. bei Gaston Litaize und Michael Radulescu, und wurde an den Wettbewerben von Stresa, Zürich und Genf ausgezeichnet.

Seit 1993 ist er Leiter des Coro della Radio Svizzera und seit 1998 Dirigent des auf Originalinstrumenten spielenden Orchesters I Barocchisti. Er dirigiert regelmäßig das Orchestra della Svizzera italiana und war u. a. Gast beim RIAS Kammerchor Berlin, beim Chor und Orchester der Arena von Verona, beim Coro e Orchestra Accademia der Mailänder Scala, beim Chor und Orchester der Oper Rom, beim Basler Kammerorchester, bei den Sonatori de la gioiosa Marca. Er hat über 50 CDs eingespielt, denen zahllose Preise und internationale Auszeichnungen zuerkannt wurden.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.