Eckert, Simone

Simone Eckert, mit 8 Jahren nach ihrem Berufswunsch gefragt, antwortete mit“Gambistin“. Die Ermahnung, doch einen richtigen Beruf zu ergreifen, schlug sie in den Wind und lebt und arbeitet heute als freischaffende Musikerin bei Hamburg.
Nach einem Musikstudium an der Musikhochschule Hamburg bei Professor Ingrid Stampa und an der Schola Cantorum Basiliensis bei Hannelore Mueller und Jordi Savall, das sie 1990 mit dem Diplom für Alte Musik abschloß, gründete sie 1991 das Ensemble Hamburger Ratsmusik.
Seit 1992 ist sie Dozentin am Hamburger Konservatorium und leitet Seminare für Viola da gamba an verschiedenen Institutionen in Deutschland und England. Neben dem Repertoire aus Renaissance, Barock und Frühklassik beschäftigt sie sich intensiv mit Neuer Musik für Viola da gamba. Zahlreiche Werke sind ihr gewidmet und von ihr uraufgeführt worden.
Als Herausgeberin Alter Musik veröffentlichte sie bei den Verlagen Dovehouse Editions, New York, dem Merseburger Verlag, Kassel u.a.. Regelmäßige Engagements führen sie an die Staatsoper Hamburg und als Solistin, Ensembleleiterin und Dozentin durch ganz Deutschland, zahlreiche Länder Europas und Japan.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.