Dalitz, Joachim

Sein besonderes Engagement gilt neben dem Orgelwerk Johann Sebastian Bachs und zeitgenössischer Orgelmusik vor allem den Kompositionen des 19. Jahrhunderts. Als Cembalist widmet sich Joachim Dalitz der Solo- und Kammermusik Johann Sebastian Bachs und dessen Zeitgenossen. Außergewöhnlich sind seine Konzerte mit seinem 1994 gebauten Pedalcembalo (Kopie um 1700), mit dem er auch Konzertreisen unternimmt. Mit diesem Instrument, bestehend aus zwei eigenen Resonanzkörpern (Cembalo und Pedalcembalo), interpretiert er Originalwerke für Pedalcembalo, die heute mangels historischer Pedalcembali auf der Orgel gespielt werden, in ihrer barocken Klarheit.

Als Pianist konzentriert sich Joachim Dalitz vor allem auf Solowerke für Hammerflügel von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis.