Boesch, Florian

Seine ersten Auftritte hatte Florian Boesch an der Wiener Kammeroper, am Wiener Schauspielhaus, bei den Bregenzer Festspielen sowie im Wiener Musikverein. Gastspiele führten ihn mit Figaro, Papageno, Leporello und Don Giovanni nach Klagenfurt, Wuppertal, ans Opernhaus Zürich, an die Wiener Volksoper sowie ans Staatstheater Stuttgart. Weitere Engagements brachten den jungen Bariton zu den Salzburger Festspielen, zum Pfingsten+Barock Festival nach Salzburg, zur Schubertiade Schwarzenberg, zur styriarte Graz, zum Luzern Festival, ans Bolshoi Theater Moskau sowie nach Tokyo. Neben einer engen Zusammenarbeit mit Nikolaus Harnoncourt, sang Boesch auch unter Helmuth Rilling, Martin Haselböck, Adam Fischer, Marcello Viotti, Jordi Savall und Riccardo Chailly.

  • Haydn: Die Schöpfung
Seite 1 / 1 1